Langjährige Die Simpsons-Sprecherin Russi Taylor gestorben

Die Simpsons
© Fox
Die Simpsons

Letzten Freitag ist die Synchronsprecherin Russi Taylor gestorben. Das berichteten am Wochenende u.a. Variety und Deadline. Nun müssen wir uns von einer ikonischen Stimme der Film- und Serienwelt verabschieden. So erweckte Russi Taylor im Lauf ihrer langen Karriere nicht nur Minnie Maus zum Leben, sondern übernahm ebenfalls in Die Simpsons verschiedene Rollen.

Minnie Maus- und Simpsons-Sprecherin Russi Taylor ist tot

Mehr als 30 Jahre lange lieh Russi Taylor der der Zeichentrickfigur Minnie Maus in diversen Filmen, Serien und Videospielen ihre Stimme. Disney-Chef Bob Iger erinnert sich mit folgenden Worten an die Verstorbene, die am 4. Mai 1944 in Cambridge, Massachusetts geboren wurde.

Wir sind sehr dankbar für Russi [Taylors] Talent sowie die enorme Energie und die große Freude, die sie für alles, was sie getan hat, mitgebracht hat. Es war ein Privileg, sie gekannt zu haben, und eine Ehre, mit ihr zusammengearbeitet zu haben. Wir finden Trost in dem Wissen, dass ihre Arbeit auch künftige Generationen unterhalten und inspirieren wird. Russi wird schmerzlich vermisst werden und unsere Herzen gehen an ihre Familie und ihre Freunde, zusammen mit unserem tiefsten Beileid.

Seit 1990 gehörte Russi Taylor zum festen Bestandteil von Die Simpsons und war ebenfalls in dem 2007 erschienenem Kinofilm Die Simpsons - Der Film zu hören. Sie sprach verschiedene Rollen, die populärste dürfte aber Martin Prince gewesen sein, seines Zeichens ein Klassenkamerad von Bart, der zu den klügsten Köpfen seiner Generation gehört.

Darüber hinaus übernahm Russi Taylor fünf weitere Rollen in Die Simpsons:

  • Uter Zörker, der schweizer Austauschschüler
  • Wendell Borton, ein Schüler in Barts Klasse
  • Lewis Clark, auch ein Schüler in Barts Klasse
  • Die Zwillingsschwestern Sherri und Terri Mackleberry

Doch wie geht es jetzt für die Figuren ohne Russi Taylor weiter? Ein offizielles Statement gibt es bisher nicht, im Netz wird jedoch bereits spekuliert, dass die entsprechenden Figuren aus der Serie geschrieben werden könnten. Das war zuletzt auch bei Marcia Wallace der Fall, die im Oktober 2013 gestorben ist, womit auch die von ihr gesprochene Mrs. Krabappel die Serie verließ.

Abseits davon gehörte Russi Taylor ebenfalls dem Cast der Animationsserie Die Garde der Löwen, die auf den Geschehnissen von Der König der Löwen basiert. Auch in Rapunzel - Die Serie war sie in verschiedenen Rollen zu hören, von vielen weiteren Disney-Produktionen ganz zu schweigen.

Werdet ihr die Stimme von Russi Taylor vermissen?

Moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Schaut zu viel ins Internet, mag den Weltraum und fühlt sich auf Tatooine genauso zu Hause wie in Hogwarts und Mittelerde.
Deine Meinung zum Artikel Langjährige Die Simpsons-Sprecherin Russi Taylor gestorben
D1d8dac329154edd9e20b0c3b93f6a8a