Minecraft-Fan baut funktionierendes U-Boot & es ist hässlich

Die beeindruckende Sub-Kultur der Minecraft-Fanatiker ist längst über das bloße Nachbauen bekannter Gebäude hinaus und wird in ihren Experimenten immer ausgefallener. So plant beispielsweise ein Pokémon-Fan, die rote Edition des Game Boy-Klassikers komplett in Minecraft spielbar zu machen. Ein funktionierendes Smartphone mit Browser und Videocalls gibt es auch schon. Jetzt gesellt sich auch noch ein waschechtes U-Boot dazu.

Mehr: 15-Jähriger gründet eigene Minecraft-Firma mit 23 Angestellten

Der Minecrafter Alex_you wollte ein eigenes Konzept unter Beweis stellen und baute ein wurmartiges Gefährt zusammen, das uns tatsächlich trocken hält, wenn wir uns in die Untiefen der Minecraft-Meere begeben. In seinem Video erklärt Alex_you etwas genauer, wie das beeindruckende — aber zugleich unfassbar unansehnliche — U-Boot funktioniert.

Wirklich angenehm scheint die Reise mit dem nautischen Vehikel allerdings nicht zu sein, aber es ist schon sehr erstaunlich, wie die besondere Minecraft-"Physik" zweckentfremdet werden kann. Den Download-Link für das U-Boot findet ihr übrigens in der Beschreibung des Videos.

Was ist das aufwändigste, das ihr je gebaut habt?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Ich bin ein professioneller Motocross-Champion mit Abschlüssen in Kunstgeschichte und Paläontologie, der Picasso/Dinosaurier-relevante Kriminalfälle in seiner Freizeit aufklärt.
Deine Meinung zum Artikel Minecraft-Fan baut funktionierendes U-Boot & es ist hässlich