Asterix hat keine Chance: Captain Marvel ist an den Kinokassen nicht zu stoppen

Captain Marvel
© Disney
Captain Marvel

Das Marvel Cinematic Universe (MCU) wird bald einen weiteren Milliardenerfolg in seinen Reihen begrüßen dürfen. Nachdem Captain Marvel am vorletzten Wochenende bereits ein starkes Debüt hinlegte, zeigte sich die Marvel-Heldin auch am zweiten Wochenende in Umsatzlaune. So konnte der Streifen mit Brie Larson in der titelgebenden Hauptrolle seine Spitzenposition in Nordamerika und Deutschland klar verteidigen und bereits einige namhafte Superheldenfilme hinter sich lassen.

So dominiert Captain Marvel die Kino-Charts

In Nordamerika (USA und Kanada) reichten Captain Marvel neuerliche 69,3 Millionen US-Dollar, um erneut klar die Spitzenposition einzunehmen. Es handelt sich zudem um das zweitbeste Wochenende eines Films im Startmonat März nach Umsatz überhaupt. Nur Die Schöne und das Biest, ebenfalls aus dem Hause Disney, war 2017 mit gut 90,4 Millionen Dollar stärker.

Die weltweiten Einnahmen belaufen sich derzeit bei 760,2 Millionen Dollar, berichtet The Hollywood Reporter. Damit konnte der Film bereits diverse DC- und Marvel-Titel überholen, darunter etwa Suicide Squad (747 Millionen Dollar), Captain America 2: The Return of the First Avenger (714 Millionen Dollar) und Doctor Strange (678 Millionen Dollar). Möglich ist dementsprechend auch, dass sich Captain Marvel in naher Zukunft auf die Milliardengrenze überschreitet.

Unterdessen landeten andere Titel weit abgeschlagen hinter Captain Marvel. So nahm der neugestartete Animationsfilm Willkommen im Wunder Park (16 Millionen Dollar) die unmittelbare Verfolgerposition ein. Den letzten Podestplatz sicherte sich das ebenfalls frisch angelaufene Jugenddrama Five Feet Apart mit 13,2 Millionen Dollar. In die Top 5 schafften es ferner Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (9,3 Millionen Dollar) und A Madea Family Funeral (8,1 Millionen Dollar).

Captain Marvel bleibt auch in deutschen Kinos vorn

Auch in Deutschland führt derzeit kein Weg an Captain Marvel vorbei. Laut Blickpunkt: Film sahen den Film am vergangenen Wochenende 400.000 Zuschauer, die einen Umsatz in Höhe von 4,3 Millionen Euro in die Kassen spülten. Insgesamt schauten bisher über 1 Million Menschen den Film in den hiesigen Lichtspielhäusern.

Neustart Asterix & das Geheimnis des Zauberkessels (125.000 Besucher; 880.000 Euro) landete derweil auf Platz zwei, während Oscar-Gewinner Green Book (110.000 Besucher; 1 Million Euro) gemeinsam mit Ostwind 4 - Aris Ankunft, der etwa 220.000 weniger einspielte, Bronze holte. Die letzte Top 5-Position erreichte der Horrorfilm Escape Room mit 90.000 verkauften Tickets und einem Umsatz von 820.000 Euro.

Die Top 10 der nordamerikanischen Kino-Charts (in US-Dollar):

  • 1. Captain Marvel (69,32 Millionen; insgesamt: 266,21 Millionen)
  • 2. Willkommen im Wunder Park (16 Millionen; Neustart)
  • 3. Five Feet Apart (13,15 Millionen; Neustart)
  • 4. Drachenzähmen leicht gemacht 3 (9,35 Millionen; insgesamt: 135,64 Millionen)
  • 5. A Madea Family Funeral (8,09 Millionen; insgesamt: 59,07 Millionen)
  • 6. No Manches Frida 2 (3,89 Millionen; Neustart)
  • 7. Captive State (3,16 Millionen; Neustart)
  • 8. The Lego Movie 2 (2,14 Millionen; insgesamt: 101,32 Millionen)
  • 9. Alita: Battle Angel (1,9 Millionen; insgesamt: 81,82 Millionen)
  • 10. Green Book (1,28 Millionen; insgesamt: 82,62 Millionen)

Top 10 via Box Office Mojo.

Was habt ihr am Wochenende im Kino geschaut?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Asterix hat keine Chance: Captain Marvel ist an den Kinokassen nicht zu stoppen
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite
Ebf7d78ca7a64cda8d500f5054dfc707