Community

Nach Venom: Das solltet ihr über den Marvel-Schurken Kraven wissen

Kraven und Spider-Man
© Marvel Comics
Kraven und Spider-Man
07.08.2018 - 14:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
2
0
Bald könnte ein weiterer Marvel-Charakter unsere Kinosäle unsicher machen: Kraven, der Jäger. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über einen von Spider-Mans gefährlichsten Gegnern wissen solltet.

Sony treibt seine Pläne, den Gegenspielern der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft eigene Leinwand-Abenteuer zu spendieren, munter vorwärts. Nach Venom, der mit Tom Hardy in der Hauptrolle ins Kino zurückkehrt, soll nun Kraven, der Jäger als nächster Gegner Spider-Mans einen eigenen Kinofilm bekommen. Richard Wenk (Jack Reacher 2 - Kein Weg zurück) wurde engagiert, um das Drehbuch für das Projekt zu schreiben. Doch wer ist Kraven eigentlich?

Aus Sergei Kravinoff wird Kraven, der Jäger

Kraven gehört zu Peter Parkers ältesten Feinden und feierte sein Debüt in The Amazing Spider-Man #15 im Jahre 1964. In den Comics ist Kraven, welcher eigentlich Sergei Kravinoff heißt, der Sohn russischer Aristokraten, die zur Zeit der Oktoberrevolution (1917) lebten. Sein Weg soll Sergei jedoch weit von zu Hause fort führen, denn nach dem Tod seiner Eltern bereist er die Welt. Auf seinen Abenteuern trainiert Sergei seine Fähigkeiten und lernt zu überleben. Darüber hinaus entdeckt er sein Talent zur Jagd, weshalb er sich schnell einen Ruf als Großwildjäger macht und sich fortan Kraven nennt.

Kraven, der Jäger

Das Schicksal soll ihn eines Tages schließlich nach New York führen, wo er mit einem gewissen Wandkrabbler Bekanntschaft macht. Kraven war wie besessen von der Jagd auf Spider-Man und gehört seitdem zu seinen gefährlichsten Widersachern. Mal wurde Kraven dabei von seiner eigenen Ehre angetrieben, denn Spider-Man besiegte Kravens Halbbruder Das Chamäleon mehrfach im Kampf. In späteren Geschichten ging es um seinen seelischen Frieden, den er im Kampf gegen seinen ärgsten Feind Spider-Man eines Tages zu erlangen hoffte.

Das macht Kraven, den Jäger so gefährlich

Auf seinen langjährigen Reisen eignete sich Kraven so manche Fähigkeit an, welche sich im Kampf gegen Spider-Man als äußerst nützlich erweisen sollte. Kraven ist ein ausgezeichneter Nahkämpfer und entwickelte im Laufe der Zeit seinen ganz eigenen, unverwechselbaren Stil. Er attackiert präzise die vitalen Punkte seiner Beute und kann so selbst Gegner mit übermenschlichen Kräften in Bedrängnis bringen. Zudem ist er ein hervorragender Stratege. Er studiert seine Beute sowie deren Umgebung äußerst genau und macht sich die Schwächen seines Feindes gezielt zunutze.

Kraven, der Jäger

Als Jäger legt Kraven zudem Fallen aus, um seine Beute zu verlangsamen oder in die Ecke zu drängen. Er bedient sich darüber hinaus diverser Gifte und Halluzinogene, um sein Gegenüber unter Kontrolle zu bekommen. Sollten diese Mittel jedoch einmal versagen, kann Kraven immer noch auf ein umfangreiches Waffenarsenal zurückgreifen, um seinen Feind doch noch zu überwältigen. Wie gefährlich Kraven wirklich ist, erfuhr Spider-Man bereits am eigenen Leib und an dieser Stelle sei euch die Storyline Spider-Man: Kravens letzte Jagd wärmstens ans Herz gelegt. Wie gut Kravens Geschichte ohne seinen ärgsten Feind funktioniert, wird sich indes noch zeigen müssen, wenn das geplante Filmprojekt tatsächlich Fahrt aufnehmen sollte.

Freut ihr euch auf den Kraven-Film?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News