Kann Paragon auf dem MOBA-Markt Fuß fassen?
© Epic Games
Kann Paragon auf dem MOBA-Markt Fuß fassen?

Paragon – Trailer zum ersten PS4-MOBA stellt neue Helden vor

Ob das Entwicklerstudio Epic Games letztlich Erfolg damit hat, mit Paragon ein neues MOBA auf den Markt zu werfen, der noch immer von League of Legends und Dota 2 dominiert wird, ist schwer zu sagen. Aber bei einer Sache sind sich wohl die meisten einig: Paragon ist wirklich, wirklich ziemlich hübsch. Das beweist auch der neue Trailer.

Mehr: Muslim will sich für Beta anmelden & wird für Terrorist gehalten

Der MOBA-Neuling mit Third Person-Shooter-Elementen stellt uns in einem neuen Clip vier neue Helden vor, mit denen wir das Schlachtfeld unsicher machen dürfen. Die weibliche Gadget setzt, wie der Name schon sagt, auf technische Spielereien, mit denen sie die Gegner angeht. Der Pfeife rauchende Feng Mao verlässt sich dahingehend lieber auf seine magische Klinge, die Erderschütterungen hervorruft.

Der tierische Rampage punktet mit seiner bloßen Muskelkraft, mit der er Gestein aus dem Boden stemmt und das Ganze auf seine Feinde schleudert. Der Assassine Kallari ist unglaublich schnell und schneidet mit seinen lilafarbenen Doppelklingen aus dem Hinterhalt durch seine Gegner.

Eine offene Beta für Paragon, das für PC und PS4 erscheint, ist für den Sommer geplant.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Ich bin ein professioneller Motocross-Champion mit Abschlüssen in Kunstgeschichte und Paläontologie, der Picasso/Dinosaurier-relevante Kriminalfälle in seiner Freizeit aufklärt.
Deine Meinung zum Artikel Paragon – Trailer zum ersten PS4-MOBA stellt neue Helden vor