Guillermo del Toro

Beteiligt an 65 Filmen (als Produzent/in, Regisseur/in, Drehbuchautor/in, ...) und 8 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Guillermo del Toro
Geburtstag: 9. Oktober 1964
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 614

Guillermo del Toro, 1964 in Mexiko geboren, zählt zu den ungewöhnlichsten und kreativsten Regisseuren seiner Generation. Bekanntheit erlangte er durch düstere Märchen wie Pans Labyrinth und großes Blockbusterkino wie Pacific Rim.

Seine erste Förderung efolgte bereits früh und auf sehr ungewöhnliche Weise. Sein Vater schenkte ihm zwei Bücher: Eine Enzyklopädie über Kunst und eine über Medizin. Beide Bücher verschlang der junge del Toro und zeigt schon bald, wie seine Fantasie von beiden Sphären beflügelt wurde. Er war ein hervorragender Zeichner, der gleichermaßen von Comics und klassischer Kunst fansziniert war, und in seinen Bildern zeigte er einen deutlichen Hang zum Makaberen und Düsteren. Seine Mutter war eine devote Katholikin, welche del Toro selbst als eine Version von Piper Laurie in Carrie – Des Satans jüngste Tochter bezeichnete. Ihr missfiel die düstere Begabung ihres Sohnes. Gleich zweimal musste Guillermo einen privaten Exorzismus durchlaufen.

Nach Anfängen mit Super 8 und 16mm filmen arbeitete Guillermo del Toro 10 Jahre lang in einem eigenen Studio für visuelle Effekte. Mit 28 Jahren war es dann endlich soweit. Hochverschuldet konnte er seinen Debütfilm Cronos drehen, der prompt zahlreiche mexikanische und Internationale Preise gewann. So kann sich del Toro Mitte der 90er Jahre für Hollywood empfehlen – so inszeniert er in seiner Anfangszeit die Auftragsarbeiten Mimic und Blade II. Jedoch ist es die mexikanische Produktion The Devil’s Backbone, die ihn in den USA zum gefragten Mann macht. So darf er 2004 sein lang gehegtes Wunschprojekt Hellboy verwirklichen. Die Comic-Adaption wird von Kritik und Publikum gleichermaßen wohlwollend aufgenommen. Vier Jahre später schafft Guillermo del Toro mit Hellboy II – Die goldene Armee das seltene Kunststück, eine Fortsetzung zu drehen, die den Vorgänger in beinahe allen Belangen toppt.

Seinen absoluten Durchbruch als Filmemacher hat der Regisseur jedoch mit dem Fantasy-Historiendrama Pans Labyrinth. Der Film kann nicht nur mit visuellen Geniestreichen begeistern, Guillermo del Toro schafft es auch eine tiefgehende Geschichte zu erzählen, die im Fantasy-Genre ihresgleichen sucht. Nachdem Guillermo del Toro längere Zeit als Prodzent und Regisseur kleinerer Filme wie Don’t Be Afraid of the Dark – Fürchte dich nicht im Dunkeln wenig Aufmerksamkeit erregte, konnte er 2013 ein fulminantes Comeback feiern: Seine Godzilla-Hommage Pacific Rim begeisterte Kritiker und Publikum gleichermaßen. (ST)

Guillermo del Toro ist bekannt durch

Pans Labyrinth Pans Labyrinth Mexiko/USA/Spanien · 2006
Hellboy Hellboy USA · 2004
Blade II Blade II USA · 2002

Komplette Filmographie

News

die Guillermo del Toro erwähnen
Hulk/Guillermo del Toro/Hellboy
Veröffentlicht

Guillermo del Toro hütet diese Drehbuch-Schätze, die keiner verfilmen will

Guillermo del Toro hat eine lange Liste seiner Drehbücher enthüllt, die komplett fertig sind. Die Titel füllen eine wahre Schatztruhe an Projekten, die außer dem Regisseur selbst bislang anscheinend niemand realisieren will. Mehr

Hellboy
Veröffentlicht

Hellboy - Alles zum Reboot des Comic-Teufels mit David Harbour

Kein Hellboy 3, sondern ein Reboot des Comic-Teufels startet demnächst im Kino. Wir präsentieren euch die wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen Hellboy-Film mit Stranger Things-Star David Harbour. Mehr

Pacific Rim
Veröffentlicht

Nach dem Oscar-Regen dreht Guillermo del Toro seinen nächsten Film für Netflix

Nachdem Guillermo del Toro mit The Shape of Water bei den letzten Oscars ordentlich abgeräumt hat, wird er seinen nächsten Film für Netflix produzieren. Dabei handelt es sich um eine Stop-Motion-Adaption von Pinocchio Mehr

Martin Scorsese bei den Dreharbeiten zu seinem letzten Kinofilm
Veröffentlicht

Warum so viele Filmemacher zu Netflix und Co. gehen

Immer erfolgreicher werben Streaming-Anbieter wie Netflix um prominente Regisseure, die für sie abrufbereite Serien und Filme drehen sollen. Manche lockt dabei die Aussicht auf künstlerische Freiheiten. Andere haben gar keine Wahl. Mehr

Alle 326 News

Kommentare zu Guillermo del Toro

F1323a58a54547a5ad27a1e704cfbeb4