Community
Dinos die Zweite

Pixars Der gute Dinosaurier wird komplett überarbeitet

20.08.2014 - 20:00 Uhr
7
5
Concept Art zu Der gute Dinosaurier
© Disney
Concept Art zu Der gute Dinosaurier
Offensichtlich waren die Macher des neuen Pixar-Films Der gute Dinosaurier nicht von ihrem Projekt überzeugt. Jetzt wurde alles überarbeitet und die Sprecher müssen erneut ins Studio.

Der Gute Dinosaurier heißt der nächste Pixar-Film, auf den wir inzwischen gespannt warten. Der Kinostart war ursprünglich auf den Mai 2014 festgelegt worden, doch dann wurde der Termin auf den 03. Dezember 2015 verschoben. Wie Collider  jetzt in einem Interview mit John Lithgow erfuhr, wurde der Film vollständig überarbeitet und die Sprecher müssen demnächst erneut zu den Aufnahmen.

"Ich habe den Text meines Charakters in Der gute Dinosaurier vollständig aufgenommen. Aber jetzt haben sie alles bisherige verworfen, vollständig neu aufgesetzt und es ist eine fantastische neue Geschichte. Also werde ich nächsten Monat wieder den Text aufnehmen. Kein Sorge. Der Film kommt und er wird besser, als ich es je erwartet hätte."

Bisher ging es in Der gute Dinosaurier darum, was passiert wäre, wenn der große Meteorit vor 64 Millionen Jahren die Erde verfehlt hätte, und Dinosaurier und Menschen zur gleichen Zeit leben würden. Im Mittelpunkt steht dabei der Apatosaurus Arlo (Lucas Neff), der mit seinen Geschwistern Cliff (Neil Patrick Harris) und Ivy (Judy Greer) sowie seinen Eltern Momma (Frances McDormand) und Poppa (John Lithgow) zusammenlebt. Doch als seine Familie bedroht wird, muss er auf Reisen gehen, und begegnet dabei dem Menschenjungen Spot (Benjamin Bogas). Ob das in der neuen Variante weiterhin die Handlung sein wird, ist bisher noch unklar.

Findet ihr es gut, dass Pixar den Film neu aufgesetzt hat, oder seid ihr eher skeptisch?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News