Rache-Inferno neu auf Amazon: Dieser schonungslose Thriller strotzt vor Brutalität

Revenge
© Koch Media/Amazon
Revenge
10.12.2020 - 08:00 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
5
0
Auf Amazon Prime versteckt sich seit dem Wochenende ein schonungslosen Rape-and-Revenge-Thriller. Coralie Fargeats Regiedebüt ist definitiv einen Blick wert.

Die Sonne brennt erbarmungslos. Heißer Wüstensand und steiniges Gebirge - das ist die Kulisse von Revenge, dem Regiedebüt von Coralie Fargeat. Der Himmel strahlt in blauen Farben. Dazu kommen die Brauntöne der staubtrockenen Umgebung. Ab einem bestimmten Punkt interessiert aber nur noch die unendliche Blutspur, die sich durch den Film zieht.

Revenge hinterlässt eine Blutspur auf Amazon Prime

Seit dem Wochenende versteckt sich Revenge im Angebot von Amazon Prime. Wir wollen eine Empfehlung für den intensiven Rape-and-Revenge-Thriller aussprechen, der sehr selbstbewusst mit seinem Genre umgeht und einige Erwartungen unterläuft. Einen ersten Eindruck könnt ihr euch im Trailer machen.

Schaut den Trailer zu Revenge auf Amazon:

Revenge - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Im Mittelpunkt der Geschichte von Revenge befindet sich Jen (Matilda Anna Ingrid Lutz), die zusammen mit ihrem Freund Richard (Kevin Janssens) ein paar entspannte Tage auf einem luxuriösen Anwesen mitten in der Wüste verbringt. Mit der Ankunft von Stan (Vincent Colombe) und Dimitri (Guillaume Bouchède) ändert sich die Stimmung jedoch schlagartig.

3 Blu-rays für 18 Euro bei Amazon
Zu Amazon
Starkes Angebot

Die zwei jungen Männer, die sich mit Richard zu einem Jagdausflug verabredet haben, sind einen Tag zu früh eingetroffen. Stan und Dimitri zeigen vor allem sexuelles Interesse an Jen. Die Situation eskaliert. Jen wird von Stand vergewaltigt. Und um den Vorfall zu verheimlichen, soll sie direkt danach um die Ecke gebracht werden.

Revenge ist verstörend, aber auch hypnotisierend

Sorgen zuerst Coralie Fargeats hyper-stylishen Bilder für Aufmerksamkeit, entwickelt sich Revenge in einen dreckigen Überlebenskampf, der Körperkino durch und durch ist. Wunderschön sehen die Körper zu Beginn des Films aus, ehe sie auf schmerzlichste Weise zerstört werden. Jen bleibt allerdings kein Opfer in der Geschichte.

Revenge

Entgegen aller Wahrscheinlichkeit bahnt sie sich ihren Weg aus dem Abgrund zurück, in dem sie verenden sollte. Es ist ein unglaublicher Kraftakt, aber nichts im Vergleich zu der Jagd, die den Rest des Films bestimmt, bis die Figuren auf ihrer eigenen Blutspur ausrutschen. Nicht umsonst ziert ein rotes FSK 18-Siegel das Blu-ray-Cover.

Neben den verstörenden, aber auch hypnotisierenden Bildern ist die größte Stärke von Revenge, wie bewusst Coralie Fargeat ihre Protagonistin in Szene setzt. So exploitativ der Film in seinen ersten Minuten wirkt, so geschickt geht er mit Tropen und Stereotypen um. Das verwandelt Revenge in einen moderner und sehenswerten Genre-Beitrag.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Hat euch Coralie Fargeats Revenge auch so umgehauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News