Speed 2 ohne Keanu Reeves: Warum der John Wick-Star im Sequel fehlt

Speed 2: Cruise Control - Trailer (English)
2:27
SpeedAbspielen
© 20th Century Studios
Speed
03.02.2020 - 17:00 Uhr
9
2
Eigentlich hätte Keanu Reeves erneut die männliche Hauptrolle in Speed 2 übernehmen sollen. Aus gutem Grund allerdings musste der John Wick-Star damals absagen. Nicht ohne Folgen.

Die 1990er Jahre waren durchaus gut zu Keanu Reeves. Neben seinen Auftritten im Indie-Drama My Private Idaho, der Gothic-Oper Bram Stokers Dracula und dem Okkult-Thriller Im Auftrag des Teufels, war es gerade das Action-Kino, in dem er gleich dreifach Geschichte schreiben durfte. Neben Gefährliche Brandung und Matrix sollte Speed aus dem Jahre 1994 das Genre zukunftsweisend mitgestalten.

In dem so schweißtreibenden wie adrenalingeladenen Hochgeschwindigkeitsactioner schlüpfte Keanu Reeves in die Rolle des Cops Jack Traven. An der Seite von Sandra Bullock bekam dieser es mit einem Psychopathen (Dennis Hopper) zu tun, der eine Bombe unter einen Linienbus montiert hat. Sobald das Fahrzeug weniger als 50 Meilen pro Stunden fährt, detoniert der Sprengsatz und 35 Passagiere sterben. High-Concept-Spannungskino nach Maß. Für Speed 2: Cruise Control aber war Keanu Reeves schließlich nicht mehr zu haben.

Eine Gewissensfrage: Deswegen sagte Keanu Reeves Speed 2 ab

Speed 2: Cruise Control

Wie Keanu Reeves bei einem Besuch in der Talkshow Jimmy Kimmel Live  erzählte, war es sein eigener Wunsch, in Speed 2 nicht mehr mit von der Partie zu sein.

Ich war nicht dabei, weil ich beschlossen habe, nicht dabei zu sein. Ich habe sehr gern mit Jan de Bont und Sandra gearbeitet, natürlich. Es war nur eine Lebenssituation, in der ich das Drehbuch gelesen habe und mir dachte: 'uggghhh'. Ein Bus, ein Kreuzfahrtschiff... Speed, Bus, aber dann ist ein Kreuzfahrtschiff noch langsamer als ein Bus und ich dachte mir: Ich liebe euch, aber ich kann es einfach nicht.

John Wick-Star Keanu Reeves wurde für Speed-Absage abgestraft

Diese Entscheidung blieb nicht ohne Folgen für den heutigen John Wick-Star, denn nachdem Keanu Reeves Speed 2 absagte, weigerte sich das Produktionsstudio Fox über mehr als eine Dekade, mit dem Schauspieler ein weiteres Mal zu kooperieren. Erst bei dem Sci-Fi-Blockbuster Der Tag, an dem die Erde stillstand aus dem Jahre 2008 arbeitete Reeves erneut mit Fox zusammen.

John Wick-Star Keanu Reeves im Interview über Speed 2:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Stattdessen übernahm Jason Patric in Speed 2 die Hauptrolle an der Seite von Sandra Bullock und musste als aufstrebender Star damit nicht nur einen echten Franchise-, sondern auch Karriere-Killer über sich ergehen lassen. Cruise Control gilt heute als einer der schlechtesten Filme der 1990er Jahre  und gewann neben sieben weiteren Nominierungen den Negativpreis Goldene Himbeere in der Kategorie Schlechteste Fortsetzung.

Speed und Speed 2: Cruise Control laufen heute Abend hintereinander auf kabel eins.

Hätte Keanu Reeves Speed 2: Cruise Control eurer Meinung nach retten können?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News