Star Wars: Episode 8 - Die letzten Jedi hat weltweit eine Milliarde Dollar eingespielt

Es gibt keinen Grund für dieses Bild in diesem Artikel und das ist Grund genug.
© Disney
Es gibt keinen Grund für dieses Bild in diesem Artikel und das ist Grund genug.

Es war nur eine Frage der Zeit, doch nun ist es offiziell: Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi hat die Milliarden-Grenze an den weltweiten Kinokassen übersprungen. Der unter Fans heftig umstrittene Film von Rian Johnson steht momentan bei 1.040.444.228 Dollar und hat damit wie auch die letzten beide Einträge der Reihe einen wichtigen Box Office-Meilenstein genommen. Mit 517 Millionen Dollar hat Star Wars 8 laut Variety nun auch Die Schöne und das Biest (504 Millionen) überholt und ist in den letzten Tagen des Jahres zum erfolgreichsten Film des Jahres in den USA aufgestiegen.

Bei Forbes wird das noch kurze Box Office-Leben von Die letzten Jedi ins Verhältnis gesetzt. In den Staaten wird Star Wars 8 in Kürze das Einspielergebnis von Rogue One (532 Millionen) überholen, wohingegen die 936,6 Millionen, die Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht allein in den USA eingespielt hat, unerreichbar bleiben. Forbes erwartet ein Einspielergebnis von 650 bis 670 Millionen Dollar für Die letzten Jedi, sollte sich der Film über das Feiertagswochenende vom 15. Januar hinweg an den Kassen stabil halten. Damit würde das Weltraum-Fantasy-Abenteuer aus dem Hause Disney gegenüber dem Vorgänger um die 30 Prozent einbüßen, was den Zahlen der anderen Mittelstücke des Franchise entspricht, namentlich Das Imperium schlägt zurück (minus 32 Prozent) und Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (minus 30 Prozent).

Spannend wird hingegen, wie Star Wars 8 in China abschneidet, wo der Film am Freitag startet. Das derzeit wohl populärste Kino-Franchise läuft ausgerechnet im Reich der Mitte schleppend. Star Wars 7 spielte hier "nur" 125 Millionen ein (im Vergleich etwa zu Fast & Furious 8, der auf 393 Millionen kam) und Rogue One kam trotz seiner beiden chinesischen Stars nur auf 69 Millionen.

Am Ende seiner Box Office-Laufbahn könnte Star Wars 8: Die letzten Jedi laut Forbes bei rund 1,4 Milliarden Dollar landen, quasi auf halbem Wege zwischen Rogue One (1,056 Milliarden Dollar) und Star Wars 7: Das Erwachen der Macht (2,068 Milliarden). Damit würde sich der zweite Teil der neuen Trilogie in den Einspiel-Graden von Avengers 2: Age of Ultron und Jurassic World bewegen.

moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei moviepilot.de, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Nudel-Restaurants in Hongkong spielen.
Deine Meinung zum Artikel Star Wars: Episode 8 - Die letzten Jedi hat weltweit eine Milliarde Dollar eingespielt
544b117cdb324c2f9dcdf58376299cca