Community

Stranger-Things-Regisseur Shawn Levy soll auch bei Sci-Fi-Film Crater übernehmen

09.11.2017 - 14:15 Uhr
1
0
Real Steel - Interview
10:47
Shawn LevyAbspielen
© allaccess
Shawn Levy
Regisseur Shawn Levy soll für Fox das Science-Fiction-Drama Crater übernehmen. Erst dieses Jahr war der Kanadier an der Netflix-Serie Stranger Things beteiligt.

Das futuristische Drama Crater hat einen Regisseur gefunden. Wie Variety  exklusiv erfahren hat, befindet sich Shawn Levy derzeit in Verhandlungen, die Regie bei der Mischung aus Science-Fiction- und Coming-of-Age-Film zu übernehmen. Zuvor beteiligte sich Levy bereits als Produzent am Film, zusammen mit Paris Latsis, Terry Dougas und Gordon Gray.

Dan Levine arbeitet ebenfalls als Produzent unter der Firma 21 Laps. Diese produzierte erst kürzlich die zwei Staffeln Stranger Things, von denen Levy insgesamt vier Folgen selbst inszenierte und für den Rest der Serie als Executive Producer zuständig war. Weitere bekannte Filme von ihm sind Real Steel und Nachts im Museum.

Crater basiert auf einer Idee von Rpin Suwannath, Effekt-Künstler an den X-Men-Filmen, und wurde von ihm zusammen mit John J. Griffin geschrieben. Der Film dreht sich um eine Gruppe Jugendliche und ihre unerlaubte Reise zu einer Mondkolonie. Dort wollen sie sich von einem ihrer Freunde verabschieden, der bald permanent auf einen anderen Planeten versetzt wird und seine Jugendfreunde daher bei diesem Trip zum letzten Mal sehen wird.

Was haltet ihr von der Geschichte zu Crater? Haltet ihr Shawn Levy für einen geeigneten Regisseur?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News