The Walking Dead: Dieses clevere George A. Romero-Easter Egg habt ihr verpasst

The Walking Dead
© AMC
The Walking Dead

The Walking Dead trifft auf George A. Romero. Nachdem wir uns in einem Video schon den Easter Eggs des neuen Intros der 9. Staffel annahmen, gibt es nun noch mehr Stoff für engagierte Sucher. In der jüngsten 3. Episode der laufenden Season hat sich nämlich ein Easter Egg eingeschlichen, das an einen der bekanntesten Zombiefilme überhaupt erinnert. VFX Supervisor Aaron McLane sprach in der Live-Aftershow Talking Dead über jene Referenz in der Folge und verriet, wie es dazu kam. Es ist nicht das erste Mal, das der serielle Überlebenskampf The Walking Dead einem Werk des Regisseurs Tribut zollt.

Dieses neue Easter Egg gab es in The Walking Dead zu entdecken

Beim besagten Easter Egg in The Walking Dead handelt es sich um eine Referenz an George A. Romeros Die Nacht der lebenden Toten aus dem Jahre 1968, berichtet Comic Book. Während Maggie und Cyndie das Verschwinden und die Morde an einigen Saviors untersuchen, stoßen sie auf ein verlassenes Haus. Dessen verwildertes Grundstück samt ausgebranntem Truck mit Leiche und Zapfsäule erinnert an den bekannten Zombiestreifen. Laut Aaron McLane zeichnete hierfür Greg Nicotero, der u.a. als Maskenbildner, Produzent und Regisseur an der Serie mitwirkt, verantwortlich:

Die coolste Sache an dieser Location ist für mich ein kleines Easter Egg und das ist etwas, was sich Greg während der Ortssuche ausgedacht hat... Es gibt einen ausgebrannten Truck und eine ausgebrannte Zapfsäule und das ist eine Hommage an den originalen Die Nacht der lebenden Toten.

Greg Nicotero landete seinen ersten großen Job als Maskenbildner bei George A. Romeros Gruselfilm Day of the Day von 1985. Der Bericht weist auf weitere Verbindungen zu Werken des 2017 verstorbenen Filmemachers in The Walking Dead hin: So behandelte eine Folge der 3. Staffel den sogenannten Flyboy-Zombie aus Dawn of the Dead (1978), der von dem Pilotenhintergrund der betroffenen Figur herrührt. Des Weiteren spielte etwa eine Episode von Staffel 7 mit einer Kabine auf Romeros Creepshow (1982) an, wie Uproxx damals berichtete. Die von Robert Kirkman und Tony Moore erschaffene Comic-Vorlage der AMC-Serie war laut CBR ursprünglich als Nachfolger von Die Nacht der lebenden Toten geplant.

Die 9. Staffel von The Walking Dead wird sonntags in den USA auf AMC ausgestrahlt und ist hierzulande einen Tag später auf FOX und über Sky Ticket zu sehen.

Habt ihr das Easter Egg zu Die Nacht der lebenden Toten in The Walking Dead entdeckt?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel The Walking Dead: Dieses clevere George A. Romero-Easter Egg habt ihr verpasst
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare
0b23ca81d2b041f4b46caea7402212bc