The Walking Dead: So wurde der widerlichste Comic-Moment von Carl geändert

The Walking Dead
© AMC
The Walking Dead

Achtung, Spoiler zu The Walking Dead, Staffel 8: In die hoffnungslose, postapokalyptische Welt von The Walking Dead drängen sich immer wieder vereinzelte Hoffnungsschimmer in Form von liebevollen Momenten zwischen den Charakteren. In der Comic-Vorlage zur Serie von Robert Kirkman findet sich einer dieser Momente auf recht skurrile Weise in Ausgabe 137 zwischen Lydia und Carl wieder.

In der 10. Folge der aktuellen 9. Staffel von The Walking Dead wurde dieser Moment jetzt auf abgeänderte Weise wieder aufgegriffen, wie Comic Book zusammenfasst. Anstelle des verstorbenen Carls ereignete sich zwischen Lydia und Henry ein romantischer Moment der etwas anderen Sorte. Nachfolgend erfahrt ihr mehr über die betreffenden Stellen aus dem Comic und der Serie.

Dieser skurrile Moment ereignete sich im The Walking Dead-Comic zwischen Lydia und Carl

In Ausgabe 137 der The Walking Dead-Comics kommen sich Lydia und Carl näher. Dabei wird Ricks Sohn von der stürmischen Liebhaberin überrascht, als die ihm ohne Vorankündigung seine Augenhöhle leckt. Anschließend legt sie sich über ihn auf den Boden und fragt ihn, ob er schon sexuelle Erfahrungen gemacht hätte. Auf dem nachfolgenden Bild könnt ihr euch den Moment zwischen Carl und Lydia im Comic selbst ansehen:

Dieser ekelerregend-romantische Moment ereignete sich in Staffel 9 zwischen Lydia und Henry

In der aktuellen 10. Folge der 9. Staffel von The Walking Dead ereignete sich zwischen Lydia und Henry ein Moment, der es vom Ekel-Faktor her locker mit dem Moment zwischen Lydia und Carl aus dem Comic aufnehmen kann. Als sich Lydia (Cassady McClincy) und Henry (Matt Lintz) gemeinsam aus Hilltop heraus begeben, sammelt sie Würmer aus dem Dreck auf isst einige davon.

Von einem leckt Lydia den Dreck ab, um ihn liebevoll Henry zu überreichen. Dieser ist von der Situation so überrascht, dass er den Wurm isst und seine Aktion erst danach erschrocken selbst realisiert und kommentiert.

Henry soll in The Walking Dead kein bloßer Ersatz für Carl werden

Im Interview mit Entertainment Weekly spricht The Walking Dead-Showrunnerin Angela Kang darüber, dass Henry trotz aufgegriffener Handlungsstränge aus den Comics kein bloßer Carl-Ersatz sein soll:

Die Serie ist oft von den Handlungssträngen aus den Comics abgewichen. Es ist für uns immer ein Remix-Prozess. Es gibt niemanden, der Carl ersetzen wird. Carl ist ein eigenständiger Charakter, aber es gibt definitiv Handlungsstränge aus dem Comic, die wir nicht vollständig verlieren wollten. Henry wäre gerade aus natürlicher Sicht nach dem Zeitsprung im ungefähren Alter von Carl aus den Comics.

In Deutschland könnt ihr euch die neue Folge der aktuellen Staffel von The Walking Dead wie gewohnt ab dem heutigen Montag bei Sky Ticket ansehen.

Welchen Moment aus dem Comic und der Serie von The Walking Dead mit Lydia findet ihr ekliger?

moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
"I read about this guy, gets on the MTA here, dies. Six hours he's riding the subway before anybody notices his corpse doing laps around L.A., people on and off sitting next to him. Nobody notices."
Deine Meinung zum Artikel The Walking Dead: So wurde der widerlichste Comic-Moment von Carl geändert
2cbd64c9f7894b448fd351e0e9562c7e