Community

The Witcher - Netflix arbeitet an Drama-Serie zur Fantasy-Saga

18.05.2017 - 13:00 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
6
0
Videospiel The Witcher 3
© CD Projekt
Videospiel The Witcher 3
Die Fantasy-Reihe The Witcher erlangte durch die drei bisher drei erschienen Videospiele weltweite Bekanntheit. Bei Netflix befindet sich aktuell eine Fernsehserie in Arbeit.

In den vergangenen Jahren avancierte die Videospiele-Reihe The Witcher aus dem Hause CD Projekt zu einer der beliebtesten ihrer Art. Besonders der neuste Ableger The Witcher 3: Wild Hunt gilt vielen als aktuelles Nonplusultra im Genre der Action-Rollenspiele. Netflix arbeitet nun an einer Drama-Serie zur Fantasy-Saga, wie das an der Produktion beteiligte Studio Platige Image nun offiziell bekanntgab . Diese basiert, wie die Spiele, auf den Büchern des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski, dessen Reihe acht Romane sowie weitere Sammlungen umfasst. Dieser äußerte sich bereits hoch erfreut:

Ich bin begeistert, dass Netflix eine Adaption meiner Geschichten machen und dabei treu gegenüber dem Quellenmaterial und den Themen, mit denen ich über dreißig Jahre des Schreiben verbracht habe, bleiben wird. Ich freue mich über unsere gemeinsamen Anstrengungen ebenso wie über das dafür versammelte Team, das diese Charaktere behutsam zum Leben erwecken wird.

Andrzej Sapkowsk selbst ist als kreativer Berater an The Witcher beteiligt. Sean Daniel (Die Mumie-Reihe) und Jason F. Brown (The Expanse) von der Sean Daniel Company fungieren als ausführende Produzenten gemeinsam mit Platige Images Tomek Baginski (Ambition) und Jarek Sawko (Another Day of Life). Spieleentwickler CD Projekt ist offenbar nicht in die Serie involviert. Zwar stehen konkrete Handlungsinformationen aktuell noch aus. Daniel und Brown umrissen die Geschichten um The Witcher aber schon einmal kurz:

Die The Witcher-Geschichten folgen einer unkonventionellen Familie, die zusammenkommt, um für Wahrheit in einer gefährlichen Welt zu kämpfen. Die Charaktere sind originell, lustig und ständig überraschend und wir können es nicht abwarten, sie bei Netflix zum Leben zu erwecken, der perfekten Heimat für innovatives Geschichtenerzählen.

Tomek Baginski und Jarek Sawko fügten an, dass es in den Büchern "moralische und intellektuelle Tiefe" gebe, welche die "Grenzen des Genres sprengen" würden. Es sei eine Geschichte über das "Heute und heutige Herausforderungen, versteckt unter einem Fantasy-Deckmantel. Es ist eine Geschichte über uns, über das Monster und den Helden innerhalb unserer aller Herzen." Wann The Witcher seine Premiere feiern wird, ist noch nicht bekannt.

Was sagt ihr zur geplanten Netflix-Serie The Witcher?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News