Horror-Thriller neu bei Amazon Prime: 97 Minuten Hochspannung mit Schock-Ende

08.07.2021 - 11:03 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
4
0
47 Meters Down - Trailer 2 (English) HD
2:02
47 Meters DownAbspielen
© Universum Film/Amazon
47 Meters Down
Bei Amazon Prime könnt ihr jetzt 47 Meters Down streamen. Der spannende Horror-Thriller verwandelt einen Tauchgang in einen Hai-Albtraum, der bis zum schockierenden Ende fesselt.

In 47 Meters Down wird ein adrenalingeladener Tauchgang im Urlaub zum puren Unterwasser-Albtraum. Der Horror-Thriller, den ihr ab jetzt bei Amazon Prime im Abo*  streamen könnt, dürfte jeden mit Angst vor engen Räumlichkeiten und Dunkelheit teilweise in Schockstarre versetzen.

3 Gründe, warum ihr 47 Meters Down bei Amazon Prime streamen solltet:

  • Der Film von Johannes Roberts nimmt Haie nach jahrelanger Trash-Überzeichnung endlich wieder als bedrohliche Urgewalt ernst.
  • Als atemloses Unterwasser-Kammerspiel ist 47 Meters Down unglaublich packend.
  • Das Ende ist selbst für erfahrene Horror-Fans nochmal ein Schlag in die Magengrube.

47 Meters Down begeistert bei Amazon Prime mit atemloser Spannung und fiesem Schock-Ende

In dem Horror-Thriller begeben sich die zwei Schwestern Lisa (Mandy Moore) und Kate (Claire Holt) während ihres Mexiko-Urlaubs auf einen Ausflug, bei dem sie in einem Käfig ins Wasser hinabgelassen werden und Haie aus nächster Nähe beobachten wollen. Als das Kabel reißt, mit dem der Käfig mit dem Boot verbunden ist, müssen beide am Grund des Meeres ums Überleben kämpfen.

Schaut hier noch den deutschen Trailer zu 47 Meters Down:

47 Meters Down - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Neben dem Käfig, in dem sich die Schwestern befinden und der sie nur durch Gitterstäbe von einem möglichen Haiangriff trennt, wird der von vollständiger Stille durchzogene Meeresboden plötzlich selbst zum todbringenden Gefängnis. Von den kurzweiligen 89 Minuten verbringen wir gut 69 Minuten unter Wasser.

Dabei erzeugt Regisseur Johannes Roberts durch die oft unsichtbare Hai-Bedrohung, Sauerstoffknappheit und verzweifelte Versuche, eine Verbindung zu Rettungskräften aufzubauen, immer wieder fesselnde Hochspannung. Durch das teilweise mit CGI aufgepeppte Szenario entwickelt sich 47 Meters Down so zum schweißtreibenden Nägelkau-Thriller, der Logik hinter effektive Intensität stellt.

Ein fieser Höhepunkt ist dann der Schlussakt, der das Albtraum-Szenario mit einem Twist nochmal ordentlich auf den Kopf stellt. Das Ende verraten wir an dieser Stelle natürlich nicht, aber selbst bei alteingesessenen Horror-Fans dürfte sich hier ein mulmiges Gefühl im Magen ausbreiten.

10 Streaming-Geheimtipps Volume 2

Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber stellen Max, Matthias und Patrick 10 echte Geheimtipps vor, die sie in den entlegensten Ecken eurer Streaming-Dienste entdeckt haben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Hier bekommt ihr frische Empfehlungen von herzerwärmender Desktop-RomCom bis zur filmischen Panikattacke bei Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+, Mubi, Arte Mediathek und YouTube.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Habt ihr 47 Meters Down schon gesehen oder wollt ihr den Film noch streamen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News