Community

Junge erhält statt PS4 einen Holzklotz zu Weihnachten

28.12.2015 - 10:10 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
13
0
Bittere Enttäuschung an Weihnachten
© Sony/Lundy
Bittere Enttäuschung an Weihnachten
Im US-Bundesstaat Massachusetts erlebte eine Familie eine böse Weihnachtsüberraschung. Denn statt einer PS4 fand der neunjährige Scott einen Holzblock in der Verpackung von Sonys Konsolen-Flaggschiff vor, der mit einer nicht jugendfreien Zeichnung verziert war.

So hatte sich eine US-amerikanische Familie ihre Feiertage sicherlich nicht vorgestellt, denn am Weihnachtsmorgen erlebte der neunjährige Scott eine bittere Enttäuschung. Sein einziger Wunsch sei eine PS4 gewesen, doch statt einer Konsole enthielt die Verpackung einen Holzblock, auf dem zu allem Überfluss noch männliche Genitalien und eine höhnische Bemerkung gekritzelt waren. (via Kotaku )

Mehr: Community-Frage der Woche — Welche Spiele spielt ihr mit eurer Familie? 

Laut Aussage seines Vaters habe sich Scott mit den Worten "Das ist das beste Geschenk und das beste Weihnachten aller Zeiten!" über die PS4 gefreut und wollte sofort mit dem Spielen der beiliegenden Uncharted Collection loslegen. Doch als er das Holzstück in der ungefähren Form der PS4 entdeckte, sei er in Tränen ausgebrochen und habe allein sein wollen, äußerte seine Stiefmutter.

Selbstverständlich tauschte die Familie den Holzblock, den sie anstelle einer PS4 bei der US-amerikanischen Discount-Kette Target erworben hatte, gegen eine echte PS4 inklusive Call of Duty: Black Ops 3 um. Gegenüber dem Fernsehsender Fox 25  gaben die Eltern an, darüber hinaus einen Gutschein im Wert von 100 Dollar sowie die Uncharted Collection erhalten zu haben, die dem ursprünglichen Bundle eigentlich beiliegen sollte.

Im Endeffekt ist also alles noch einmal gut gegangen, doch dieses enttäuschende Erlebnis dürfte den Glauben des kleinen Scotts an den Weihnachtsmann heftig erschüttert haben.

Gemein, oder?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News