Just Cause 3 leidet nach Release unter vielen Problemen

01.12.2015 - 16:45 Uhr
Just Cause 3 könnte so schön sein
Avalanche Studios / Square Enix
Just Cause 3 könnte so schön sein
1
1
Heute erschien mit Just Cause 3 der neueste Ableger der imposanten Sandbox-Reihe von Avalanche Studios. Das sind erstmal gute Nachrichten, wäre da nicht der Umstand, dass viele Spieler den Titel gar nicht erst zum Laufen bekommen.

Im Subreddit  zu Just Cause 3 wird momentan angeregt über das heute erschienene Spiel diskutiert. Kurz nach dem Release liegt da zumindest bei der PC-Version leider noch einiges im Argen. Ein Driver Update  soll zwar diverse Performance- und Framerate-Problemen beheben, doch auch das konnte einigen Spielern nicht dabei helfen, Just Cause 3 zu spielen.

Mehr: Neuer Just Cause 3-Trailer wirkt wie ein Actionfilm 

Viele Spieler beschweren sich über Abstürze oder gar darüber, dass das Spiel nach dem empfohlenen Driver Update noch schlechter läuft als zuvor. Und während der aktuelle Fund eines Enten-Bootes  die Stimmung im Reddit etwas aufhellt, kann auch dieser nicht darüber hinwegtrösten, dass in manch einem Spiel nicht einmal das Wasser angezeigt wird .

Problematisch ist, dass auch Spieler mit guten PCs sich über den Titel von Avalanche Studios beschweren . Just Cause 3 sei nicht spielbar, heißt es da immer wieder. Viele User raten übrigens, VSync auszuschalten und das Spiel im Offline-Modus zu starten. Dann funktioniert es offenbar besser.

Habt ihr ähnliche Probleme mit Just Cause 3?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News