Herzlichen Glückwunsch

Mr. Pink Steve Buscemi wird heute 55 Jahre alt

Steve Buscemi in Boardwalk Empire
© HBO
Steve Buscemi in Boardwalk Empire

Er ist ein Vollblutschauspieler, wirkte bis dato in über 65 Filmen mit, stand auf diversen Bühnen und arbeitet mittlerweile auch als Regisseur. Steve Buscemi, Hollywoods Mann für markante Nebenrollen und meist schräge Charakter, feiert heute seinen 55. Geburtstag. Dem gebürtigen New Yorker gelang Anfang der 90er Jahre mit seinen Auftritten in Barton Fink der Brüder Joel Cohen und Etan Cohen sowie in Reservoir Dogs von Quentin Tarantino der Durchbruch. Schnell wurde der stets etwas verrückt wirkende Mime, der sich zuvor sogar als Comedian versucht hatte, auf finstere oder mysteriöse Figuren geeicht. Steve Buscemi verkörpert oft Außenseiter, Psychopathen oder zumindest etwas derangiert anmutende Figuren, die entweder aus dem kriminellen Millieu kamen oder dem Rand der Gesellschaft entstammten.

Mr. Pink Steve Buscemi wird heute 55 Jahre alt (9 Bilder)

Mit seinen frühen Förderern, den Cohen-Brüdern, drehte Steve Buscemi insgesamt fünf Filme, darunter den Oscar-prämierten Winterthriller Fargo, in dem er den herrlich nervösen Gauner Carl spielte. In der Kultkomödie The Big Lebowski konnte er an der Seite des Dudes Jeff Bridges und des Hardliners Walter alias John Goodman aus seinem gewohnlichen Rollenbild ausbrechen und den unscheinbaren Donny verkörpern, der immer nur die Klappe halten musste.

Über die Jahre war Steve Buscemi auch in einigen Blockbustern wie Armageddon – Das jüngste Gericht oder Con Air zu sehen, meist auf seiner angestammten Position als schräge Nebenfigur. Dass der ursprüngliche Feuerwehrmann aber mehr als die zweite Geige beherrscht, konnte er vorwiegend in kleineren Produktionen beweisen, wie dem kammerspielartigen Drama Interview, einem Remake des gleichnamigen Films Interview vom kurz zuvor ermordeten Regisseur Theo van Gogh. In dem von ihm selbst inszenierten Film präsentierte sich Steve Buscemi als arroganter, aber zugleich sensibler Journalist von seiner sanfteren Seite.

Als Regisseur debütierte der Schauspieler bereits 1996 mit der Verliererballade Trees Lounge – Die Bar, in der sich alles dreht. Hier spielte er den ewigen Verlierer Tommy, der sein trostloses Leben hauptsächlich in einer schäbigen Bar in einem New Yorker Vorort verlebt. Die Low-Budget-Produktion entpuppte sich als veritabler Independentfilm-Hit und festigte Steve Buscemis Ruf als Kultschauspieler.

Aktuell ist Steve Buscemi als korrupter Bezirkskämmerer Enoch Thompson in der Gangsterserie Boardwalk Empire zu sehen, einer Art 20er-Jahre – Alkoholschmuggel-Variante von Die Sopranos. Ebenfalls in New Jersey angesiedelt spielt die von HBO produzierte Serie in der Küstenstadt Atlantic City. Für die benachbarten Sopranos arbeitete Steve Buscemi übrigens als Autor und übernahm ab der fünften Staffel die Rolle des Gangsters Tony Blundetto.

Mehr: Boardwalk Empire – Nichts für halbe Gangster

Im Oktober diesen Jahres wurde eine weitere Staffel von Boardwalk Empire angekündigt, so dass sich Steve Buscemi um seine Zukunft keine Sorgen machen muss. (HitFix) In Der unglaubliche Burt Wonderstone, einer Komödie mit Steve Carell und Jim Carrey wird er 2013 wieder im Kino zu sehen sein. Auch wenn dieser Film wohl dem Mainstream zuzuordnen sein wird, bleibt Steve Buscemi vor allem eine Ikone des Independentfilms. Wir wünschen uns noch viele Auftritte in den unterschiedlichsten Rollen, gern auch als Hauptdarsteller und gratulieren herzlich zum Geburtstag.

Was haltet ihr von Steve Buscemi?

Themen:

Deine Meinung zum Artikel Mr. Pink Steve Buscemi wird heute 55 Jahre alt

lädt ...