Babypause vorbei

Natalie Portman dreht gleich zweimal mit Terrence Malick

Oscar-Gewinnerin Natalie Portman arbeitet als nächstes mit Terrence Malick
© 20th Century Fox
Oscar-Gewinnerin Natalie Portman arbeitet als nächstes mit Terrence Malick

Das Timing von Natalie Portman bei ihrer Familienplanung hätte eigentlich besser nicht sein können. Mit der Rolle als zwiegespaltene Ballerina in Black Swan von Darren Aronofsky räumte sie im letzten Jahr erst mal den Oscar als beste Hauptdarstellerin ab und verabschiedete sich danach ganz entspannt in die Babypause. Nach der Geburt ihres Sohnes im Frühling war es noch einige Monate ruhig um Frau Portman, aber jetzt stehen ihre ersten Schauspielengagements für das kommende Jahr fest. Mit Knight of Cups und Lawless möchte die 30-Jährige gleich zwei Mal mit The Tree of Life -Regisseur Terrence Malick zusammenarbeiten, meldet Deadline. Die Dreharbeiten zu Knight of Cups sollen im Sommer beginnen, Lawless ist für den Herbst geplant.

Es hat für einiges an Aufsehen und ungläubige Gesichter gesorgt, als Terrence Malick bereits kurz nach seiem letzten Film eine Reihe neuer Projekte ankündigte. Auch wenn nicht immer 20 Jahre zwischen seinen Werken liegen, wie im Falle von In der Glut des Südens und Der schmale Grat, ist der Amerikaner nicht gerade dafür bekannt, sonderlich schnell zu arbeiten. Offensichtlich will er es auf seine alten Tage aber noch einmal wissen. In Knight of Cups werden neben Natalie Portman unter anderem Christian Bale, Cate Blanchett und Isabel Lucas zu sehen sein. Bale und Blanchett werden ebenfalls Rollen in Lawless übernehmen, wo sie auf Ryan Gosling, Rooney Mara und Haley Bennett treffen werden. Wie immer hält Terrence Malick die Geschichten seiner Filme unter Verschluss, so dass wir inhaltlich leider noch nichts zu seinen neuen Projekten sagen können. Der Cast zu beiden Filmen liest sich aber schon mal mehr als beeindruckend.

Weder Knight of Cups, noch Lawless werden es vor 2013 auf die große Leindwand schaffen. Jedoch liegt ja eventuell noch das To the Wonder mit Ben Affleck, Rachel McAdams und Rachel Weizs in der Pipeline. Verzettelt sich Malick nicht wieder mal im Schnitt, könnte dieser als romantisches Drama angekündigte Film durchaus noch in diesem Jahr seinen Weg in die Kinos finden.

Malick haut die Filme raus wie Woody Allen. Was sagt ihr zur Zusammenarbeit zwischen Natalie Portman und dem diesjährigen Oscaranwärter?

Deine Meinung zum Artikel Natalie Portman dreht gleich zweimal mit Terrence Malick