Das Nashorn kommt

Paul Giamatti in The Amazing Spider-Man 2

The Amazing Spider-Man bekommt Probleme mit Bösewicht Rhino
© Sony Pictures
The Amazing Spider-Man bekommt Probleme mit Bösewicht Rhino

Die Besetzung zu The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro ist schon seit einigen Monaten immer wieder Gesprächsthema. Nachdem Jamie Foxx (Django Unchained) und Dane DeHaan (Chronicle – Wozu bist du fähig?) jeweils als Bösewicht Elektro und Peter Parkers bester Freund Harry Osborne unterschrieben haben, wird jetzt mit Paul Giamatti (Rock of Ages) ein weiterer potenzieller Bösewicht unter Vertrag genommen.

Im zweiten Teil des neuen Spidey-Franchises spielt er Rhino, der erstmals 1966 in der 41. Ausgabe in der Comicreihe The Amazing Spider-Man auftauchte. Zu Anfang war er ein Gangster aus einem sowjetischen Land, der einen Anzug trug, der ihn unbesiegbar machte und gleichzeitig mit unglaublicher Kraft und Schnelligkeit ausstattete. Da er auch ein tödliches Horn auf dem Kopf trug, bekam er den Spitzenamen Rhino. Ob er aber auch tatsächlich einen Widersacher des Spinnenmannes verkörpert, ist nicht unbedingt klar. In jüngeren Comics nämlich, wandelt sich Rhinos Charakter zu einer mitfühlenden Figur, die sich mit Spider-Man verbündet.

Schon 2011 erwähnte Paul Giamatti gegenüber Showbizspy.com, dass er die Rolle gern spielen würde. “Ich fand Rhino war der Beste als ich ein Kind war. Das war ein Kerl im Rhinozeros-Kostüm und ich dachte immer ‘Warum haben sie Rhino nicht in einem ihrer Filme.’ Aber vielleicht war Rhino auch für niemanden so eine große Sache außer für mich… Sollten sie je [einen Film mit] Rhino machen, wäre ich bereit.” Diese Ansage scheinen die Filmemacher ernst genommen zu haben.

Felicity Jones steht momentan ebenfalls in Verhandlungen um eine nicht näher spezifizierte Rolle. In weiteren Rollen werden natürlich auch wieder Emma Stone als Gwen Stacey, Sally Field als Tante May und Neuling Shailene Woodley als Mary Jane Watson zu sehen sein. Auch Martin Sheen als Onkel Ben wird wieder mit dabei sein, obwohl nicht ganz klar ist, wie, denn er hat schließlich im ersten Teil das Zeitliche gesegnet. Der Kinostart für den Film ist für den 17. April 2014 vorgesehen.

Deine Meinung zum Artikel Paul Giamatti in The Amazing Spider-Man 2

lädt ...
Df8b3f7f18fa42379d57810c053fd60e