Felicity Jones

Beteiligt an 25 Filmen (als Schauspieler/in) und 3 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Felicity Jones
Geburtstag: 17. Oktober 1983
Geschlecht: weiblich
Anzahl Fans: 207

Die britische Schauspielerin Felicity Jones wurde am 17. Oktober 1983 in Birmingham, England, geboren und erhielt bereits eine Oscar-Nominierung für ihre Darstellung der Jane Wilde Hawking in Die Entdeckung der Unendlichkeit.

Felicity Rose Hadley Jones ist in Bournville, einem Vorort von Birmingham, geboren und aufgewachsen. Nach der Trennung ihrer Eltern wuchs Felicity Jones gemeinsam mit ihrem Bruder bei ihrer Mutter auf. Ihr Englisch-Studium absolvierte sie am Wadham College in Oxford und feierte ihren Abschluss 2006.

Bereits als Jugendliche stand Felicity Jones vor der Kamera, so in den beiden Kinderserien Eine lausige Hexe und der Fortsetzung Eine lausige Hexe in Cambridge. In beiden Serien verkörperte sie Esther Edel, die ihren Hexenschulen-Mitschülern gern das Leben schwer macht. Als Erwachsene war Jones im Fernsehfilm Northanger Abbey zu sehen und war 2008 mit Flashbacks of a Fool und Wiedersehen mit Brideshead auch im Kino vertreten. 2010 folgte die Dramödie Cemetery Junction – Das Leben und andere Ereignisse von Stephen Merchant und Ricky Gervais.

Spätestens seit dem romantischen Drama Like Crazy im Jahr 2011 war Felicity Jones auf Erfolgskurs. Für den Film, der auf dem Sundance Film Festival Premiere feierte, wurde Jones mit dem Special Jury Prize ausgezeichnet. Anschließend war Felicity Jones neben Ed Westwick in Powder Girl zu sehen, spielte an der Seite von Ralph Fiennes aka Charles Dickens in The Invisible Woman und hatte eine kleinere Nebenrolle im Blockbuster The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro. Im Jahr 2014 war Felicity Jones die erste Wahl für die Rolle der Jane Hawking in Die Entdeckung der Unendlichkeit. Sowohl sie als auch ihr Co-Star Eddie Redmayne, der Hawking selbst spielt, wurden 2015 für ihre Leistungen für den Oscar nominiert. 2015 wurde auch bekannt, dass Jones eine Rolle in Star Wars: Rogue One übernimmt, der 2016 in die Kinos kommt.

Von 2006 bis 2013 war Felicity Jones mit dem Bildhauer Ed Fornieles liiert, den sie in Oxford kennenlernte. Im Jahr 2013 trennte sich das Paar. (LM)

Felicity Jones ist bekannt durch

Die Entdeckung der Unendlichkeit Die Entdeckung der Unendlichkeit Großbritannien · 2014
Inferno Inferno Ungarn/Japan/USA/Türkei · 2016

Komplette Filmographie

News

die Felicity Jones erwähnen
Star Wars: Die Mächte des Schicksals startet heute im Disney Channel
Veröffentlicht

Star Wars: Die Mächte des Schicksals startet im deutschen Disney Channel

Bereits seit ein paar Tagen werden die einzelnen Episoden von Star Wars: Die Mächte des Schicksals im Internet veröffentlicht. Nun zieht der hiesige Disney Channel nach. Mehr

Star Wars: Die Mächte des Schicksals
Veröffentlicht

Star Wars: Schicksalsmächte zwischen Inspiration und Kommerz

Die Webserie Star Wars: Die Mächte des Schicksal stellt die Heldinnen der Star Wars-Saga in den Vordergrund. Das ist löblich und inspirierend. Gleichzeitig schwingt im Hintergrund noch ein ganz anderer Mechanismus mit. Mehr

Star Wars: Rogue One
Veröffentlicht

Rogue One-Star Felicity Jones dreht Schwanensee mit A Bigger Splash-Regisseur

Die oscarnominierte Schauspielerin Felicity Jones wurde nun für ein neues Projekt von Luca Guadagnino verpflichtet. Der A Bigger Splash-Regisseur verfilmt das Schwanensee-Ballett. Mehr

Rey
Veröffentlicht

Star Wars - Forces of Destiny: Seht ersten Trailer zu den animierten Kurzfilmen

Um die Wartezeit bis zu Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi im Dezember zu überbrücken, beglückt uns Disney mit einer Serie animierter Kurzfilme. Seht hier einen ersten Trailer. Mehr

Alle 92 News

Kommentare zu Felicity Jones

30110113742a4eb89a1c7c619fd5eb03