Pauley Perrettes NCIS-Ausstieg ultimativ erklärt: "Ich habe Angst vor Mark Harmon"

22.07.2023 - 12:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
Navy CIS
CBS
Navy CIS
0
0
Warum ist Abby nicht mehr in Navy CIS dabei? Dem Ausstieg von Darstellerin Pauley Perrette ging eine schwere Auseinandersetzung mit Mark Harmon voraus. Wir erklären den Skandal.

In Navy CIS spielte Pauley Perrette eineinhalb Jahrzehnte lang die Forensikerin Abby Sciuto. 2018 kam es zum Bruch. Perrette verließ die Militär-Krimi-Serie – zunächst scheinbar friedlich und einvernehmlich. Allerdings gingen dem Ausstieg heftige Spannungen zwischen Perrette und einem anderen großen Star der Serie voraus: Gibbs-Darsteller Mark Harmon.

Wir erklären:

  • Den blutigen Hundevorfall am Set von NCIS
  • Pauley Perrettes Vorwürfe gegen Mark Harmon
  • Wie die Serie mit den Spannungen zwischen Perrette und Harmon umging
  • Wie NCIS Abbys Ausstieg in der Serie erklärt
  • Ob Pauley Perrette nochmal zu NCIS zurückkehren kann

Ein Hundebiss am NCIS-Set löste Streit zwischen Perrette und Harmon aus

Im Jahr 2016 berichtete TMZ  erstmals, dass Mark Harmons Hund ein Crew-Mitglied von Navy CIS angegriffen habe. Die gebissene Person musste demnach mit 16 Stichen genäht werden, kehrte aber wieder ans Set zurück – genau wie Mark Harmons Hund, wie The Wrap  von Insidern erfuhr. Der Anwalt des Darstellers bestritt die Rückkehr des Hundes ans Set. Jedoch war dieses Detail entscheidend für den späteren Streit.

Das alte, komplette Navy CIS-Team

Von Spannungen im Team war direkt nach dem Angriff noch nicht die Rede. Wie sehr der Vorfall die Crew belastete, wurde erst später bekannt. Die Tatsache, dass Harmon seinen Hund weiterhin mit zur Arbeit brachte – wenn auch wohl nur an der Leine und die meiste Zeit in seinem Trailer – sorgte laut The Wrap für kollektives für Unwohlsein.

Mark Harmon war damals nicht nur Hauptdarsteller, sondern auch Produzent der Serie und somit eine der mächtigsten Personen am Set. Das einzige Crew-Mitglied, das mutig genug gewesen sei, Harmon mit den allgemeinen Bedenken zu konfrontieren, war Pauley Perrette.

Pauley Perrettes Vorwürfe gegen Mark Harmon

Ein Jahr nach dem Hundebiss, 2017, verkündete  Perrette ihren NCIS-Ausstieg. In einem Tweet widersprach sie zunächst "falschen Geschichten" und Gerüchten zu den Gründen. Der Abschied sollte offenbar friedlich und geräuschlos verlaufen. Das erwünschte Bild hielt allerdings nicht lange.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

So sei das professionelle und persönliche Verhältnis zwischen Harmon und Perrette nach dem Hundevorfall komplett zusammengebrochen, schreibt etwa Screen Rant . Im Mai 2018 lief die letzte Folge NCIS mit Pauley Perrette im US-Fernsehen. Wenige Tage nach der Ausstrahlung beschrieb die Schauspielerin bei Twitter Details rund um ihren Exit. Sie erhob schwere Anschuldigungen. Perrette gab etwa an, mehrfach körperlich attackiert worden zu sein und erwähnte eine "reiche, mächtige PR-Maschine", die Lügen verbreite.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Es war furchterregend, ich bin gegangen. Mehrere körperliche Attacken.

Die Texte sind in einem vagen Ton gehalten. Perrette beschuldigte in Sätzen wie "Er hat es getan" niemanden direkt und nannte auch keine Namen. Das änderte sich 2019 mit diesem Tweet, in dem sie Comeback-Wünsche ihrer Fans beantwortete.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

NEIN, ICH KOMME NICHT ZURÜCK! Niemals! (Bitte hört auf, zu fragen) Ich habe schreckliche Angst vor [Mark ]Harmon und dass er mich angreift. Ich habe Albträume davon. [...]

In einem weiteren Tweet  postete Perrette ein Bild der Wunde, die Mark Harmons Hund dem Crew-Mitglied zugefügt haben soll. Der Post wurde mittlerweile gelöscht. Sie schrieb dazu: "Ich habe hart gekämpft, damit das nicht wieder passiert! Um meine Crew zu schützen! Und dann wurde ich körperlich angegriffen, weil ich Nein gesagt hab?! Und ich verlor meinen Job."

Was bedeutet das? Zusammen mit den Insider-Berichten, Pauly Perrettes älteren Tweets und diesen Posts aus dem Jahr 2019 ergeben sich mehrere Vorwürfe, denen zufolge Mark Harmon sich rücksichtslos und womöglich sogar gewalttätig gegenüber NCIS-Crew-Mitgliedern verhalten haben soll, insbesondere gegenüber Pauley Perrette. Die Schauspielerin deutet zudem an, aus der Serie gedrängt worden zu sein.

Der Sender CBS reagierte  2019 mit einem Statement auf die Tweets: Pauley Perrette sei vor über einem Jahr mit einem Anliegen an sie herangetreten. Die Angelegenheit habe man ernst genommen und gemeinsam mit der Darstellerin eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung erarbeitet.

Was genau auf dem Set zwischen 2016 und 2018 passierte, ist unbekannt. Mark Harmon hat sich bis heute offiziell nicht selber zu den Vorwürfen geäußert. Laut Insider-Berichten  habe er nach den Tweets von Perrette mehr Unterstützung vom Sender eingefordert, mit den Worten: "Haltet Pauley Perrette im Zaum oder ich werde sie verklagen!"

Wie die Serie mit den Spannungen zwischen Perrette und Harmon umging

Wovon wir recht sicher ausgehen können: Es gab schwere Spannungen zwischen Perrette und Harmon. So schwer, dass die beiden Stars ihre Szenen für die Serie an verschiedenen Drehtagen aufnahmen. Das Arrangement, so ein Insider gegenüber The Wrap, sah vor, dass sich Perrette und Harmon nicht mehr am selben Ort aufhalten mussten. Ihre Szenen wurden mühsam zusammengeschnitten. Der Sender CBS wollte diese Version nicht bestätigen.

Mehr zum Thema

Der "logistische Albtraum" auf dem Set fiel allerdings auch dem Publikum auf. Die Figuren Gibbs und Abby waren jahrelang durch eine enge, väterliche Freundschaft verbunden. In der letzten Episode von Abby waren beide Figuren aber kaum noch gemeinsam zu sehen.

Wie wird Abbys Ausstieg in der Serie erklärt?

Abby verlässt NCIS in einer Doppelfolge in Staffel 15. Sie wird Opfer eines Attentats, überlebt den Schuss jedoch. Sie überführt ihren eigenen "Mörder" und kündigt bei NCIS. In London beginnt sie ein neues Leben. (Navy CIS bei Joyn streamen *)

Ist Abbys Rückkehr möglich?

Abby wird in der Serie seit dem Ausstieg nicht mehr erwähnt, was sich ändern soll, wie der NCIS-Showrunner Steven D. Binder 2022 gegenüber TVLine  sagte. Sie ist nicht gestorben, damit steht die Tür für eine Rückkehr theoretisch weit offen. NCIS bringt zudem hin und wieder ältere Figuren zurück, auch nach längeren Pausen. Praktisch ist Abbys Rückkehr aber schwer umsetzbar. Das Tischtuch zwischen Perrette und der Serie ist nach allem, was anscheinend vorgefallen ist, zerschnitten. Und Mark Harmon ist weiterhin eine präsente Figur im NCIS-Kosmos.

Er trat nach Staffel 19 zwar ebenfalls als Darsteller zurück, sein NCIS-Ausstieg hat aber zumindest offiziell nichts mit den Vorfällen am Set zu tun. Er ist weiterhin als Produzent der Serie tätig und hat damit großen Einfluss ihre Gestaltung. Anders als Pauley Perrette ist er als Gibbs immer noch im Vorspann der neuen Episoden zu sehen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News