Polizist schenkt Jungen nach Diebstahl seine eigenen Pokémon-Karten

20.05.2016 - 11:45 Uhr
0
0
Der Pokémon-Fan und sein Retter
© TheRealMarcoRubio @ Reddit
Der Pokémon-Fan und sein Retter
Für den jungen Pokémon-Fan Bryce war es ein großer Schock, als ein anderes Kind ihm eine gesamte Sammlung an Pokémon-Karten stahl. Doch das Geschenk eines Polizisten entschädigte ihn für diesen Schreck.

Wenn ihr einen schlechten Tag hattet und eine Aufmunterung braucht, ist diese Geschichte genau das Richtige für euch. Sie zeigt, wie die Leidenschaft für Pokémon Generationen vereint, begann aber als eine kleine Tragödie. Auf dem unten zu sehenden Foto könnt ihr den kleinen Pokémon-Fan sehen, der kurzzeitig den Verlust seiner gesamten Sammlung verkraften musste, und den Polizisten, der ihm daraufhin das wohl schönste Geschenk machte.

Mehr: Es gibt jetzt endlich ein Pokémon-Spiel für Erwachsene 

Auf Reddit  teilte User TheRealMarcoRubio diese rührende Geschichte und erinnerte damit viele andere Taschenmonster-Fans an ihre eigenen Erlebnisse rund um die Spielkarten, die teilweise viel Geld wert sind. Scheinbar sind schon einige Freundschaften wegen dieser wertvollen Exemplare in die Brüche gegangen, weil Karten beispielsweise gestohlen oder heimlich getauscht wurden. Auch die aktuelle Geschichte rund um den jungen Pokémon-Fan und den Polizisten begann mit einem solchen Zwischenfall. Auf Facebook schreibt der Gesetzeshüter, der in der Welt der Pokémon bei seinem Dienst von einem Fukano oder Arkani begleitet werden würde:

Gestern trafen mein Partner und ich diesen jungen Mann namens Bryce. Seine Pokémon-Karten wurden ihm von einem anderen Jungen genau vor seiner Nase gestohlen. Wir waren in der Lage die meisten seiner Pokémon-Karten wiederzufinden und haben mit den Eltern des anderen Jungen ein ernstes Wort geredet. Weil einige seiner Karten aber trotzdem verschwunden blieben, war Bryce immer noch wütend. Letzte Nacht nach Dienstschluss habe ich einige meiner alten Pokémon-Karten wiedergefunden und sie am nächsten Tag mit zur Arbeit gebracht. Bryce war verzückt, als er all seine neuen Karten sah [...].
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Falls ihr noch eine Geschichte fürs Herz braucht, kann ich euch diese hier  empfehlen. Vor einiger Zeit rührten zwei Brüder die Pokémon-Community mit ihrer Bastelaktion. Die beiden hatten als Kinder nicht die finanziellen Mittel, um sich Karten von Franchises wie Pokémon oder Yu-Gi-Oh! zu kaufen. Deshalb entwarfen sie kurzerhand ihr eigenes Spiel namens Creature Cards. Und wenn ihr noch eine Extra-Portion Nostalgie braucht, solltet ihr euch diesen Trailer  zu den kommenden Editionen Pokémon Sonne & Mond anschauen, der euch in eure Vergangenheit entführen wird.

Welche Pokémon-Karten habt ihr noch bei euch Zuhause?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News