Sci-Fi-Action bei Amazon Prime: The Boys-Star ballert sich in Zeitlupe durch Hochhaus

26.12.2020 - 09:00 Uhr
3
0
Dredd - Trailer (Deutsch) HD
1:49
DreddAbspielen
© UNiversum
Dredd
Wer die Feiertage mit zünftiger Sci-Fi-Action verbringen will, liegt bei Dredd genau richtig. Die Comicverfilmung mit The Boys-Star Karl Urban streamt derzeit bei Amazon Prime Video in der Flat.

Es muss ja nicht immer Drei Haselnüsse für Aschenbrödel sein. Wenn das Weihnachtsessen sich im Bauch zur Ruhe bettet und die Omi von Schäfchen träumt, dann ist es Zeit für harte Action. Wer nicht zum hundertsten Mal Stirb Langsam sehen will - oder das schon für dieses Fest abgehakt hat - liegt bei Dredd richtig.

Der Science-Fiction-Film mit kräftigem Action-Einschlag streamt seit Anfang Dezember im Angebot von Amazon Prime Video.

Mit The Boys-Star Karl Urban: Worum geht es im Sci-Fi-Film Dredd?

In den ersten Bildern von Dredd sehen wir eine endlos in die Ferne reichende Stadt. Mega-City One heißt die Metropole mit einer Einwohnerzahl von 800 Millionen Menschen. Der von Verbrechen geplagte Moloch ähnelt einem dystopischen Polizeistaat. Verdächtige haben das Recht auf ein Verfahren verloren. Sogenannte Judges patrouillieren die Straßen. In einer Person vereinen sie Polizei, Richter/in und Jury. Einer dieser Judges heißt Dredd (Karl Urban aus The Boys).

Schaut euch den Anfang von Dredd hier an:

Dredd - Clip 1 Intro (Deutsch)
Abspielen

Judge Dredd verzieht unter seinem wuchtigen Helm keinen Mundwinkel, wenn er an Ort und Stelle sein Urteil fällt und vollzieht. Er ist vielmehr eine gnadenlose Dampfwalze, die im Verlauf des Science-Fiction-Films ein mächtiges Hindernis bekommt: In einem Hochhaus herrscht die Drogendealerin Ma-Ma (Lena Headey aus Game of Thrones) über ihre Bande.

Gemeinsam mit der telepathisch begabten Judge-Anfängerin Cassandra (Olivia Thirlby aus Goliath) landet Judge Dredd in diesem Mega-Block. Schon bald sind beide auf sich allein gestellt.

Kreative Zeitlupen-Action und eine exzellente Besetzung: Warum sich Dredd lohnt

Ma-Mas Drogen stellen den ästhetischen Trumpf von Dredd dar. Denn in dieser Zukunft heißt die Mode-Droge der Saison Slo-Mo. Beim Inhalieren von Slo-Mo nehmen Konsument/innen die vergehende Zeit nur noch mit 1 Prozent der normalen Geschwindigkeit wahr.

Werden Dredds Gegner unter Drogeneinfluss von einer Kugel durchbohrt, dann sehen wir das als Ultrazeitlupe, die durch einen ekstatischen Glitzer-Effekt auffällt. Das fügt dem Ganzen etwas Zauberhaftes hinzu, als hätte jemand Feenstaub über dem extrem brutalen Geschehen verteilt.

Überdies lockt Dredd mit einem kleinen, aber feinen Ensemble. The Boys-Star Karl Urban ist erstaunlich ausdrucksstark unter seinem Helm. Lena "Cersei Lannister" Headey gibt eine formidable Bösewichtin und ihr Handlager wird vom späteren Star Wars-Fiesling Domhnall Gleeson gespielt.

Sci-Fi-Experte Alex Garland war die treibende Kraft hinter Dredd

Dredd ist bereits der zweite Versuch, die Comic-Figur Judge Dredd für das Kino zu adaptieren. Der erste Film mit Sylvester Stallone war 1995 ein Misserfolg. Für das Gelingen dieses Dredds zeichnet besonders Alex Garland (Ex Machina) verantwortlich.

Werft einen Blick auf die brutale Action in dem Sci-Fi-Film:

Dredd - Red Band Clip (English) HD
Abspielen

Der Schriftsteller, Regisseur und Drehbuchautor schrieb das Skript für Dredd. Bei der Produktion kam es zu Unstimmigkeiten mit Regisseur Pete Travis. Das ging so weit, dass Garland am Set dessen Rolle übernahm. Karl Urban fasste in einem Interview 2018 zusammen (via JoBlo ):

Ein großer Teil des Erfolges von Dredd geht auf Alex Garland zurück und was viele Leute nicht wissen ist, dass Alex Garland in Wirklichkeit bei diesem Film Regie geführt hat.

Gemeinsam mit Kameramann Anthony Dodd Mantle (Rush) kreierten Garland und das Dredd-Team einige unvergessliche Bilder von verstörend schöner Brutalität. Wenn das kein Grund ist, endlich Dredd nachzuholen...

Falls ihr kein Abo für Amazon Prime Video habt oder den Film unbedingt in der Originalversion sehen wollt, dann könnt ihr ihn momentan auch bei Netflix streamen.

Podcast für Amazon Prime Video-Abonnent/innen: Lohnt sich Bild.Macht.Deutschland?

Zum ersten Mal blickt ein Filmteam hinter die Kulissen der umstrittenen Medienmarke Bild. Mehrere Monate begleitete ein Team für die neue Amazon Prime Video-Serie Bild.Macht-Deutschland die Bild-Redaktion und das im Kontext der Coronavirus-Pandemie.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In der neuen Folge von Streamgestöber sprechen Hendrik Busch, Max Wieseler und Jenny Jecke über ihr Verhältnis zur Bild-Zeitung und darüber, ob sich die Serie lohnt.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Habt ihr Dredd schon gesehen? Würdet ihr ihn weiterempfehlen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News