How I Met Your Mother

Top 7 der denkwürdigsten HIMYM-Momente

How I Met Your Mother
© CBS
How I Met Your Mother

Die achte Staffel von How I Met Your Mother endete vor einigen Wochen mit einer Überraschung: Die Mutter und somit Ted Mosbys Frau wurde enthüllt und hatte ihren ersten Auftritt (wir berichteten). Dies nahmen wir in der Redaktion zum Anlass, um ein Experten-Team zusammenzustellen und jede einzelne Folge der vergangenen acht Staffeln Revue passieren zu lassen, um die denkwürdigsten Momente der Serie herauszufiltern. Keine sonderlich leichte Aufgabe. Hitzige Diskussionen mündeten in Säbelkämpfe, naja, beinahe zumindest. Jeder hatte andere Momente, die er als erinnerungswürdig erachtete und so hatten wir am Ende eine ellenlange Liste mit potenziellen Gewinnern. Gerade die vorderen Plätze standen sehr schnell fest und mit mehreren Wahlverfahren wurden wir uns auch bei die übrigen Rängen einig und sind nun stolz, euch diese Liste zu präsentieren, uns uns auch in einigen Jahren noch an Ted Mosby (Josh Radnor), Robin Scherbatsky (Cobie Smulders), Marshall Eriksen (Jason Segel), Lily Aldrin (Alyson Hannigan) und Barney Stinson (Neil Patrick Harris) erinnern wird.

Mehr: Neues über das Finale von How I Met Your Mother

Platz 7: Barneys Lieblingscharaktere aus Filmen
Denken wir an Karate Kid, ist Daniel-san gespielt von Ralph Macchio unser Held des Films. Anders denkt Barney Stinson darüber. Er hat eine total verquerte Denkweise über Filme im Allgemeinen, die er uns in der vierten Staffel in Episode 15 zum Besten gibt. Hier könnt ihr nachlesen, was Barney über Klassiker wie Terminator oder Breakfast Club – Der Frühstücksclub so denkt. In der achten Staffel wird genau diese Thematik wieder aufgegriffen und so darf sich Barney auf seinem Jungesellenabschied über William Zabka freuen und Ralph Macchio verspotten.

Platz 6: Schlechte Nachrichten für Marshall
Hardcore-Fans sollte es bewusst sein, für andere ist es eventuell eine neue Information. In der Episode Bad News der sechsten Staffel kündigen im Laufe der Folge im Hintergrund versteckte Zahlen von 50 abwärts die Nachricht vom Tode des Vaters von Marshall an. Hier könnt ihr den Countdown nochmal genau nachvollziehen. Ein prägendes Ereignis der Staffel und eines der denkwürdigsten der Serie.

Platz 5: Slap Bet
Die Ohrfeigen Wette aus How I Met Your Mother ist eines der denkwürdigsten Ereignisse, insbesondere, weil es sich seit Staffel 2 wie ein roter Faden durch die Serie zieht und immer wieder aufgegriffen wird. Fünfmal an der Zahl darf Marshall, wann immer er möchte, Barney eine klatschen. Vier Ohrfeigen verfeuerte Marshall bis zur siebten Staffel in grandiosen Folgen wie Slapsgiving. In der siebten Staffel dann wurden drei weitere addiert für das Nichttragen der Entenkrawatte. Zwei wurden noch an Ort und Stelle ausgeteilt. Summa summarum macht das zwei verbliebene Ohrfeigen, die wohl in der neunten Staffel verfeuert werden.

Platz 4: The Playbook
Nachdem es das Playbook mittlerweile in jeder Buchhandlung neben dem legendären Bro Code zu erwerben gibt, sollte eine Erklärung überflüssig sein. Hier dürft ihr euch nochmal die Definition anschauen. In der achten Folge der fünften Staffel – kurz nach Robins und Barneys Trennung – präsentiert der Frauenheld zum ersten Mal das Playbook. Übrigens in der Folge hat Alice Eve einen Gastauftritt. In folgenden Episoden wird das Playbook immer wieder aufgegriffen. Besonders schön ist die Episode in der achten Staffel, in der Barney Robin einen Heiratsantrag macht. Die gesamte Sequenz ist an das Playbook angelehnt und so heißt diese Masche einfach The Robin.

Nächste Seite
  • Top 7 der denkwürdigsten HIMYM-Momente
  • Platz 3 bis 1

Deine Meinung zum Artikel Top 7 der denkwürdigsten HIMYM-Momente

03f4819001e143efa732a49e442730d5