The Saga Continues

Toy Story 3-Autor schreibt Star Wars Episode VII

Welches Geschichte erzählt der Star Wars-Mythos als nächstes?
© Fox
Welches Geschichte erzählt der Star Wars-Mythos als nächstes?

Seitdem die Walt Disney Company Lucasfilms für geschlagene vier Milliarden Dollar aufgekauft und im gleichen Atemzug eine neue Star Wars-Trilogie angekündigt hat, überschlagen sich die Gerüchte das Projekt betreffend. Während momentan fleißig nach einem geeigneten Regisseur für Star Wars 7: Episode VII gesucht wird, ist mittlerweile endlich ein Drehbuchautor offiziell bestätigt worden. Wie Vulture in Erfahrung gebracht hat, wird niemand geringeres als Michael Arndt die Geschichte des Krieg der Sterne von George Lucas (Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger) fortsetzten. Dieser durfte bereits zwei Oscar-Nominierungen sowie eine gewonnene goldene Statue mit nach Hause nehmen und war zuletzt am Script con Die Tribute von Panem – Catching Fire beteiligt.

Mehr: Prinzessin Leia will Comeback bei Star Wars VII

Außerdem stammen die Drehbücher von Little Miss Sunshine und Toy Story 3 aus seiner Feder und gerade da letztgenannter sich als eines der besten Sequels der vergangenen Jahre bezeichnen darf, scheint Michael Arndt fast perfekt für die entsprechende Aufgabe bei Star Wars: Episode VII zu sein. Bereits erwähnte Quelle berichtet darüber hinaus, dass er zudem ein gut 40-seitiges Konzept beim Studio eingereicht haben soll, das die Storyline in groben Zügen umfasst sowie die Geschichte der Skywalker-Familie zu Ende bringen soll. Ein weiteres interessantes Detail ist die Tatsache, dass Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Weltraum-Cowboy Han Solo erneut auftreten werden. Allerdings herrscht immer noch Ungewissheit, ob auch Mark Hamill (Das Imperium schlägt zurück), Carrie Fisher (Die Rückkehr der Jedi-Ritter) und Harrison Ford (Jäger des verlorenen Schatzes) wieder mit von der Partie sind – selbst wenn die drei ehemaligen Stars des Weltraummärchens schon reges Interesse bekundet haben. Neben den altbekannten Helden soll der Fokus des Weiteren auf eine neue Generation von wichtigen Hauptfiguren gelenkt werden.

Ob Michael Arndt die Scripts für Star Wars: Episode VIII sowie Star Wars: Episode IX anfertigen wird, ist auch noch nicht offiziell. Ebenso fehlt dem sechsten Sequel, das bereits 2015 auf der großen Leinwand erscheinen soll, ein genauer Kinostart, aber mit Sicherheit wird Disney in den nächsten Monaten bezüglich eines Datums genauere Informationen verlauten lassen – schließlich befinden sich die Vorbereitungen im Moment auf Hochtouren und es gilt, den Mega-Blockbuster in Stellung zu bringen.

Was haltet ihr von Michael Arndt als Drehbuchautor für Star Wars: Episode VII? Gute Wahl oder taugt er eurer Meinung nach nichts?

Themen:

Deine Meinung zum Artikel Toy Story 3-Autor schreibt Star Wars Episode VII

lädt ...