Das Imperium schlägt zurück

Star Wars - Episode V: The Empire Strikes Back (1980), US Laufzeit 125 Minuten, FSK 12, Abenteuerfilm, Historienfilm, Science Fiction-Film, Fantasyfilm, Kinostart 11.12.1980


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.2
Kritiker
83 Bewertungen
Skala 0 bis 10
8.0
Community
36802 Bewertungen
206 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Irvin Kershner, mit Mark Hamill und Harrison Ford

Nach dem Krieg der Sterne und der siegreichen Zerstörung des Todessterns passiert, was passieren muss: Das Imperium schlägt zurück. Irvin Kershner übernahm dafür die Regie von George Lucas.

Nachdem in Krieg der Sterne (oder wenn man so will: Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung) der Todesstern zerstört und die imperialen Truppen erfolgreich versprengt wurden, ist es nun an Darth Vader und seinen Gefolgsleuten, das Blatt zu wenden: Das Imperium schlägt zurück! Darth Vader (David Prowse bzw. James Earl Jones) und das Imperium jagen die Rebellen bis ans Ende der Galaxis. Als der letzte Außenposten auf dem Eisplaneten Hoth eingenommen wird, fliehen Han Solo (Harrison Ford) und Prinzessin Leia (Carrie Fisher) in die Wolkenstadt Bespin, wo sie auf die Hilfe von Lando Calrissian (Billy Dee Williams) angewiesen sind. Luke Skywalker (Mark Hamill), auf Dagobah noch in der Ausbildung bei seinem Jedimeister Yoda (gespielt und gesprochen von Frank Oz), spürt, dass seine Freunde in einen Hinterhalt gelockt werden, und eilt ihnen zu Hilfe. Es kommt zum großen Duell mit Darth Vader, der für Luke eine böse Überraschung bereit hält…

Hintergrund & Infos zu Das Imperium schlägt zurück
Unter vielen Fans gilt Das Imperium schlägt zurück (OT: The Empire Strikes Back) als der düsterste unter den Teilen der ursprünglichen Trilogie. Zu diesem Eindruck trug neben der stimmungsvollen Inszenierung nicht zuletzt auch eine Verletzung Mark Hamills bei. Kurz vor Drehbeginn hatte er sich bei einem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Diese verliehen dem Jungspund aus dem ersten Teil die nötigen Spuren der Reife, die er während seiner Ausbildung zum Jedi gewann.

Neben der legendären Offenbarung Darth Vaders am Ende des Duells mit Luke Skywalker war es ein unerwartet romantischer Moment, den Das Imperium schlägt zurück der Ewigkeit bescherte: Wenn Han Solo, kurz bevor er in einen Block aus Carbonit eingefroren wird, auf Leias Bekenntnis, sie liebe ihn, lässig antwortet: “Ich weiß.” Diese Antwort entsprang der Magie des Momentes und stand so nicht im Skript. Ein cineastischer Glücksfall. Das Drehbuch wurde u.a. von Lawrence Kasdan verfasst, der mit dem Drehbuch zu Jäger des verlorenen Schatzes die Aufmerksamkeit von George Lucas erlangt hatte. Inszeniert wurde Das Imperium schlägt zurück von Irvin Kershner, einem Veteran des Kinos, der erst überredet werden musste, bevor er die Regie übernahm. Ein weiterer Glücksfall. (EM)

  • 37795279001_2014783920001_th-50c089e2e4b000adff9051fc-782203297001
  • 37795279001_1860638090001_th-5061c1ab4facb0e416771aee-1592194048001
  • Das Imperium schlägt zurück
  • Das Imperium schlägt zurück
  • Das Imperium schlägt zurück

Mehr Bilder (54) und Videos (8) zu Das Imperium schlägt zurück


Cast & Crew


Kommentare (201) — Film: Das Imperium schlägt zurück


Sortierung

Codebreaker

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Wie versprochen folgt nun heute nach meinem gestrigen Kommentar zu KRIEG DER STERNE ein weiterer, diesmal zur Fortsetzung, zu DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK. Weiterhin gilt, dass dies die eigentliche Erstsichtung des Filmes ist, ich bisher aber dennoch so viel darüber gehört und gelesen habe, dass der Film natürlich in einigen Punkten nicht mehr so wirklich "überraschen" konnte, aber dazu weiter unten etwas mehr. Oft wird ja gesagt, dass es dieser zweite Teil ist, der das Herz der Reihe ist. Der beste STAR WARS-Teil und ohnehin eine der besten Fortsetzungen überhaupt. Ich kann mich da, mal wieder, nur mit einreihen, also zumindest, was den Vergleich zu KRIEG DER STERNE angeht. Den fand ich zwar ziemlich gut, aber DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK oder aus heutiger Sicht, Episode V fand ich dann fast noch etwas besser.

Ein gravierender Punkt, auf den ich dann aber beim Kommentar zu dem dritten Teil eingehen will, ist eine ganz besondere Tatsache: wenn man KRIEG DER STERNE aus heutiger Hinsicht zum ersten Mal sieht, dann bekommt man eine gewaltige Ladung an kultigen Figuren, kultigen Szenen und kultigen Zitaten entgegen geworfen, allerdings kann man als "Neuling" damit eben nicht wirklich viel anfangen. Man weiß zwar, dass das Kult ist und Filmgeschichte geschrieben hat, aber in dem Moment sind es erstmal komplett neue Figuren, an die man sich erst gewöhnen muss. Und jetzt, nachdem ich DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK gesehen habe, wird ersteinmal klar, warum das so ist. Langsam gewöhnt man sich an die Figuren, langsam wird einen klar, wieso diese so legendär sind. Die Bedeutung offenbart sich so langsam, aber das funktioniert auch richtig.

Zur Geschichte: ich finde es immer sehr cool, wenn ein Film innerhalb einer Trilogie oder größeren Filmreihe, noch nicht der Abschlussfilm ist und mehr als "Aufbau" des Finales fungiert. Und so ist es ja hier. Das ist noch nicht das Ende, das ist lediglich der letzte Schritt bis dahin. Hier scheint es sogar so, als ob es für unsere Helden nicht gut ausgehen wird, als ob das Böse gewinnen wird. Und wenn eine solche Anspannung in der Luft liegt, wenn man spürt, dass da noch etwas großes auf einen zukommen wird, dann finde ich das immer gelungen. Aus heutiger Sicht wird das natürlich auch durch den Ruf der Trilogie unterstützt. Weiterhin bekommen wir hier weitere Figuren vorgestellt, Figuren wie bspw. Lando Calrissian oder vor allem natürlich Yoda. Wieder so ein Faktor und gerade der passendste Beweis für das was ich weiter oben gemeint habe: man hört über die Jahre, in Filmen, Serien, etc. so viel über diese Figur, man muss sie nie "in Action" gesehen haben um zu wissen, welchen Status sie besitzt, aber erst wenn man sie dann wirklich sieht, bekommt sie eine ganz spezielle Bedeutung. Zumindest ging mir das so. Einen unglaublich magischen und ganz besonderen, weisen und tiefgründigen Auftritt hat diese Meister, dieser Lehrer, diese sympathische und legendäre Figur hier bekommen. Ich versuche mir hier wirklich immer mal vorzustellen, wie das wohl wirken würde, hätte man nicht dieses heutige Wissen, wie groß die Trilogie doch ist, wie besonders. Was wäre, wenn das komplett neu und unvoreingenommen auf einen wirkt? Auch wenn das vielleicht wenig glaubwürdig erscheint, aber ich kann mir wirklich vorstellen, dass das noch magischer und beeindruckender wäre, auch wenn es diesen Effekt so schon stark übermittelt. Und das allein finde ich schon ziemlich cool.

Womit wir bei zwei weiteren Momenten wären, wie gesagt, zur Story muss man nicht viel sagen bzw. zur Genialität des Gesamtwerks, deshalb picke ich mir mal das heraus. Auch wenn ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, für alle die, die wirklich noch NIE etwas von STAR WARS gehört haben, vielleicht mal eine kleine Spoilerwarnung, aber wie gesagt, das ist wohl nicht vorzustellen.
Erstmal, vielleicht weniger besonders, die "Ich liebe dich! - Ich weiß." Szene. Auch schon so viel von gehört, so viel, dass ich nicht für möglich gehalten hätte, dass sie mir dann dennoch so gefallen hat und so ein Schmunzeln abgewinnen konnte. Ich habe es gestern schon geschrieben und schreibe es nochmal, Han Solo ist bisher mein Lieblingscharakter und die Beziehung zu Leia wirkt warm, sympathisch, ehrlich und unglaublich stark. Irgendwie war das schon verdammt cool und gleichzeitig ganz besonders, wie das so kam.
Aber vor allem: "Ich bin dein Vater!"
DER größte Spoiler aller Zeiten. Das wird sogar in anderen Filmen so offensichtlich präsentiert, damit wird um sich geworfen wo es nur geht. Das ist jedem bekannt, noch bevor man irgendwas zu STAR WARS weiß, ist einem jeden klar, dass Darth Vader Lukes Vater ist. Ich will da jetzt auch echt nicht pingelig sein, man muss einfach damit leben, dass es kein Geheimnis mehr ist. Aber irgendwie ist es dann doch schade. Auch hier habe ich versucht mir vorzustellen, was wäre, wenn ich das nicht gewusst hätte. Ja dann wäre das wahrscheinlich ein unglaublicher Schocker gewesen (ich bin sowieso einer, der die Twists in Filmen nicht sonderlich schnell durchschaut, deshalb hätte ich DAMIT bestimmt nicht gerechnet), also echt etwas Schade, dass ich hier nicht überrannt wurden bin, dass ich hier nicht geschockt wurde. Dennoch ist das natürlich eine beeindruckende Offenbarung gewesen, deren Wirkung auch so noch ihren Effekt erzielt. Also das soll jetzt auch echt kein Beschweren sein oder gar ein Kritikpunkt.

Also, abschließend, nochmal: alles wirkt hier für mich noch imposanter, noch größer und noch beeindruckender - Settings, Figuren, Geschehnisse in der Story, Schlachten und die Dominanz des Bösen. Alles hat mir hier noch etwas mehr gefallen, noch etwas mehr Spaß gemacht und mich noch etwas mehr in den Bann gezogen, was aber auch gut möglich daran liegen kann, dass ich jetzt etwas mehr in STAR WARS drin war, es war nun nicht mehr alles neu und die Eingewöhnungszeit war vorbei. Das werde ich dann aber wohl spätestens bei der Zweitsichtung der Reihe dann wissen. Auf jeden Fall gilt, dass DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK mir noch etwas besser gefallen hat als KRIEG DER STERNE.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 5 Antworten

DonChris

Antwort löschen

Bin kein Fan der Reihe ...ja ja, steinigt mich :D..., aber wirklich ein starker Kommentar!


Codebreaker

Antwort löschen

@StrykeOut: Nene, die kenne ich auch noch nicht, habe aber schon oft genug gehört, wie die so ankommen. :D
Aber ich habe jetzt die originale Trilogie gesehen, da muss ich einfach auch die neue nochmal sehen. So groß ist die Fanliebe bei mir nicht, deshalb werde ich die neuen Teile wohl auch nicht so schlecht auffassen, mal sehen. :D
@DonChris: Ja, kann ich auch absolut verstehen, wenn man die Reihe nicht so mag, wie gesagt: ich habe da jahrelang dazugehört. :D
Vielen vielen Dank auf jeden Fall!


Amazing

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Episode V ist besser als Episode IV. Das steht fest. Bei diesem Film ist der Unterhaltungsfaktor höher und er hat auch von allen Star Wars Teilen, die meisten unvergesslichen Szenen. An dieser Stelle möchte ich noch erwähnen, dass Episode V, Episode VI und Episode III die besten Star Wars Teile sind.

bedenklich? Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Skywalker1893

Antwort löschen

wrong


emmanuelle.rastoldo

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Konnte man den unglaublich geilen Vorgänger toppen? Die Antwort ist unglaublicherweise:JA! Der Film dringt schon mehr in diese unglaubliche Galaxy rein und ist schon viel düsterer. Auch dieser Film macht alles richtig,aber wirklich alles. Auch die Liebesgeschichte von Han und Leia ist einfach nur weltklasse(und nicht dieses Gesülze von Anakin und Padme*-*). Einfach nur dramatisch,wie Han in Carbonit eingefroren wird und davor sagt Leia:,,Ich liebe dich!" Und Han,der eben ein cooler Typ ist und kein Prinz sagt:,,Ich weiß!" Allerbeste Weltraumdramatik! Auch erfreut haben mich die neuen Wege und Lehren der Macht,die einfach alle Kult sind. ,,Größe bedeutet nichts!",,Tu es oder tu es nicht! Es gibt kein Versuchen!". Und George Lucas hat es mit dieser Wahnsinnstrilogie nicht versucht, er hat es so was von getan. Mit dieser Originaltrilogie kann er wie Yoda das riesige Raumschiff aus dem Tümpel holen. Leider sinkt das Raumschiff, wie bei Luke, da die Neue Trilogie wirklich nur ein Versuch war. Ein Versuch war, Geld zu machen. Unvergesslich bleibt der kultigste aller Kultsprüche,,Ich bin dein Vater!" Habe immer noch Gänsehaut! Unsterbliches Meisterwerk!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

shazad.khokhar

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Der beste Film der ganzen Reihe...überzeugt mit Spannung, Action und Story...speziell das Ende ist und bleibt einfach genial :D

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Carsten Diekmann

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Die wohl am meisten überschätzte Filmreihe überhaupt.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Helios12

Antwort löschen

Überschätzt ist so ein gefährliches Wort aber ich glaube ich kann verstehen was gemeint ist. Nicht bezüglich Star Wars, ich schätze die Reihe sehr, allerdings habe ich Filme die von allen Seiten hochgelobt werden und ich will sie ja mögen aber es geht nicht. Blade Runner ist so ein Fall bei mir. Das Setting und der Cast und das Ganze würde mir ja zusagen aber es klappt einfach nicht.


Moviegod

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Eine der wohl besten Fortsetzungen überhaupt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

DocArroway

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Nach dem legendären ersten Film waren die Erwartungen an die Fortsetzung natürlich ungemein hoch. Und sie wurden nicht enttäuscht.
"Das Imperium schlägt zurück" enthält alle Zutaten, die den Vorgängerfilm auszeichneten und führt mit Meister Yoda einen der populärsten Figuren des Star Wars Kosmos in den Franchise ein. Und das legendäre Ende, in dem Luke Skywalker das Geheimnis seiner Idendität erfährt hat ohnehin Filmgeschichte geschrieben.
Zum besten Film der Reihe würde ich Episode V jedoch trotzdem nicht zählen, da der Beginn auf Hoth für mich etwas in die Länge gezogen wirkt und die Handlung, objektiv betrachet, eigentlich noch dünner ist als bei Episode IV.
Aber seis drum, "Das Imperim schlägt zurück" ist ein unterhaltsamer Ausflug in eine weit, weit entfernte Galaxis, der immer wieder Spaß macht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

vladvanhelsing

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Fantasy Science-Fikton vom Allerfeinsten! Besser geht es kaum! Super-Beitrag aus dem Hause Lucas!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

lok

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Fast noch besser als der erste, aber eben nur fast. Trotzdem genialer Kultfilm mit fulminanten Tricks.

bedenklich? Kommentar gefällt mir 16 Antworten

lok

Antwort löschen

Ah. Sorry. Aber noch einer Frage hätte ich. Kennst du oder spilest du Arkham Asylum, Arkham City oder Arkham Orignis. Bitte beantworte dies.


BenjaminMagdziak

Antwort löschen

frag das doch einfach in ner privat nachricht oder so^^ ja ich spiele die spiele sind sogar eins meiner lieblingspiele.aber origins kenne ich noch nicht


howartwollowitz

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Der beste Teil des Mega Epos

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

franzherman.krauel

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Das Imperium schlägt zurück ist mein absoluter Lieblingsfilm. Der Film macht einfach so gut wie alles richtig.
Die Story ist großartig. Viele Fortsetzungen machen den Fehler und wiederholen ihren Vorgänger. Dieser Film jedoch nimmt die Grundidee und erweitert sie. Das Imperium schlägt zurück hat all die Elemente, die schon Star Wars (1977) zum Klassiker gemacht haben. Hier sind sie allerdings in einen noch dramatischeren Rahmen verwendet wurden. Der Film wirkt außerdem Fantasievoller und ist Charaktergetriebener.
Die Charaktere sind wieder einmal kultig. Noch dazu fühlen sie sich realer als im Vorgänger an. Die neuen Charaktere wie Yoda oder Lando sind ebenfalls cool. Die Dialoge sind wie immer witzig.
Der Schnitt, die Optik und die Musik passen einfach zu Film und geben ihm seinen unvergesslichen Charakter.
Die Effekte haben den selben Charme wie im Vorgänger und sind sogar um einiges besser.
Fazit: ein Meisterwerk

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

mrfranky

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Der erste,den ich im Kino gesehen habe(Royal Frankfurt)
Der beste Teil der Reihe.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

MemoriAria11

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Toller Film ... ich weiß immernoch wie sehr ich geweint habe als ich ihn das erste Mal gesehen hab und Han stibt.... mitlerweile einfach nur die beste Liebeserwiederung: "I KNOW"

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Troublemaker69

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Spoiler:
"Luke, ich bin dein Vater"

Mit "Das Imperium schlägt zurück" wurde eines der kultigsten Zitate aller Zeiten geschaffen. Aber der Streifen hat noch so viel mehr zu bieten.
Das erste Mal kreuzen Vater und Sohn die klingen, Yoda hat seinen ersten großen Auftritt und das Verhältnis zwischen Han Solo und Leia intensiviert sich.
Episode 5 lässt uns noch ein wenig mehr in die Materie eintauchen und gewährt uns diesmal auch ein wenig mehr Raumschlachten und einen deutlich längeren Lichtschwertkampf, der in die Geschichte eingegangen ist. Noch heute wird der oben bereits erwähnte Spruch häufig zitiert und das auch vollkommen zurecht, denn ich halte bei jeder Sichtung des Filmes kurz inne um den Moment vollkommen auskosten zu können.
Andere Kreaturen und andere Bedrohungen des Star Wars Universums werden uns offenbart. Auch der altbewährte Charme wird fortgesetzt und sogar noch ein wenig ausgeweitet.
Spätestens im letzten Drittel, wenn Lando seinen alten Freund Han Solo verrät und Leia ihm, kurz bevor er eingefroren wird, ihre Liebe gesteht und dieser nur ganz locker mit "Ich weiß" antwortet, schlägt das Herz eines jeden Filmliebhabers höher und es bleibt auch kein Auge trocken.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 6 Antworten

lok

Antwort löschen

ja. der ist spannender und spaßiger. aber dieser teil ist auch sehr gut!


lok

Antwort löschen

und der dritte ist auch cool.


lennardB.

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Großartig mehr muss man nicht sagen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Looptrooprocker

Antwort löschen

Heute: One-Liner :)


JuanHuevo

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Siehe Episode IV.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

dominic.anang

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Für mich der ultimative Film! Mehr geht nicht...Irvin Kehrshner ist tod.oder? Der wäre für mich ideal gewesen für die neuen Filme

bedenklich? Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Kai_Asmus

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Der beste Teil der klassischen Trilogie. Im Vergleich zu "A new Hope" hat "Empire" einfach more Drama, Baby! Und die AT-AT Kampfläufer sind eine Pracht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

gandalfdergraue

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Prima umgesetzter Film, gut und spannend gemacht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

cinenerd

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Hier könnte ich mich eigentlich nur wiederholen: die Star Wars Filme zu schauen müsste eigentlich Pflicht werden. Und wenn es nur dazu ist, um mitreden zu können :-). Ok Spaceballs sollte direkt danach kommen ;-). Dieser Film ist zwar nur das Mittelstück und man wird am Ende darauf vorbereitet, dass der große Showdown noch kommen muss ... --- im nächsten Film. Auch hier wird wieder eine große Liebe zum Detail an den Tag gelegt mit neuen Spezies, Kostümen, Raumschlachten usw. Hier ist eigentlich für jeden was dabei. Auch hier empfehle ich einen Blick auf die Making Of's und die dort geschilderten Anekdoten, wie manche Szenen so entstanden sind "von wegen Hotel eingeschneit und so wurden manche Szenen im Schnee direkt vom Hotel aus gefilmt, während ein paar Schauspieler in die Kälte und in den Schnee mussten".

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten


Fans dieses Films mögen auch