Bella Block: Blackout

Bella Block: Blackout

· 2006 · Laufzeit 92 Minuten ·

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
3 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Rainer Kaufmann

Nach einer Feier des Hamburger Mäzens Bodo Frings zu Ehren eines prominenten amerikanischen Autors wird die Literatur-Studentin Saskia in einem nur leicht beschädigten Auto im Wald tot aufgefunden. Bei der Lesung waren auch Bella und ihr Partner, Professor Simon Abendroth, anwesend. Am Fundort der Leiche kann sich Bella zwar an die Studentin erinnern, die auch an der Party teilgenommen hat und die eine gute Studentin von Simon ist. Aber sie kann sich sonst an überhaupt nichts mehr von diesem Abend erinnern. Bella hat einen Blackout. Denn auf der Fahrt zu Frings hatte sie von Simon aus heiterem Himmel erfahren, dass er für ein paar Monate in die USA gehen will, und sich deshalb betrunken. Bellas Handtasche wird in dem Auto der Toten gefunden. Oberstaatsanwalt Mehlhorn ist drauf und dran, sie vom Dienst zu suspendieren. Bei der Obduktion taucht plötzlich Tanja, die Zwillingsschwester der getöteten Studentin auf. Bella Block hat nun ein doppeltes Problem.


Cast & Crew zu Bella Block: Blackout

0 Kritiken & 1 Kommentare zu Bella Block: Blackout