Community
Päpstlicher als der Papst

5 nackte Fakten über... Megan Fox

15.10.2014 - 09:10 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
25
5
Megan Fox in Teenage Mutant Ninja Turtles
© Paramount Pictures
Megan Fox in Teenage Mutant Ninja Turtles
Ab diesem Donnerstag deckt Megan Fox als hiesige Reporterin April O'Neil einen großen Skandal auf. Auch wir waren investigativ unterwegs und haben gleich 5 nackte Fakten über die schöne Schauspielerin aus den Tiefen des Internets ausgegraben.

Mit ihrer Rolle als hübsche Mechanikerin feierte Megan Fox im Action-Spektakel Transformers 2007 ihren großen Durchbruch und wurde schnell zum neuen Sexsymbol in Hollywood. Nach einem heftigen Streit mit Regisseur Michael Bay feuerte dieser aber die Schauspielerin kurzerhand und verpflichtete für den dritten Teil der Reihe mit Rosie Huntington-Whiteley schnell einen adäquaten Ersatz. Von da an wurde es lange ruhig um Fox, da sie nur noch sporadisch und in eher kleineren Produktionen vor der Kamera zu sehen war.

Mit Teenage Mutant Ninja Turtles gibt die 28-Jährige nun ihr Comeback im Blockbuster-Kino und übernimmt die Rolle der neugierigen Reporterin April O'Neil, die während ihrer Recherche seltsame Machenschaften einer geheimen Organisation aufdeckt. Der neue Film von Jonathan Liebesman ist das Remake der bekannten Geschichte rund um die kämpferischen Schildkröten, welche bereits seit ihrem ersten Comic-Auftritt 1984 fester Bestandteil der bunten Popkultur sind. In ihrem neusten Abenteuer müssen Raphael, Michelangelo, Donatello und Leonardo gemeinsam mit O'Neil eine Verschwörung von Oberbösewicht Shredder vereiteln, der gemeinsam mit dem habgierigen Industriellen Eric Sacks (William Fichtner) plant, die gesamte Stadt zu vergiften. Eine turbulente Rückkehr für Megan Fox in die großen Kinosäle dieser Welt.

Auch wir haben Notizblock und Bleistift ausgepackt und uns einige interessante Fakten über Megan Fox notiert. 

Fakt 1: Megan Fox ist eine Heilige
Bereits als Jugendliche besuchte sie eine katholische Schule, da sie ihrer Mutter versprochen hatte, zuerst ihren Abschluss zu machen, bevor sie in die Stadt der Engel zieht, um ihrem Traum, Schauspielerin zu werden, nachzueifern. Auch heute ist ihr Glaube noch immer ein sehr wichtiger Bestandteil ihres Lebens, weshalb die Schauspielerin immer noch regelmäßig in die Kirche in Los Angeles geht, die nach ihrer Aussage niemanden verurteilt und jeden so, wie er ist, akzeptiert. In der jungen und leidenschaftlichen Kirchengemeinde fühlt sich Fox anscheinend schon immer pudelwohl.

Fakt 2: Megan Fox plagen viele Ängste
Megan Fox bestätigte vor einiger Zeit, dass sie schon seit Jahren an Zwangsstörungen leidet. So kann sie beispielsweise kein fremdes Besteck benutzen oder eine öffentliche Toilette besuchen, ohne sich dabei wirklich unwohl zu fühlen. In einem Interview gab die Schauspielerin außerdem zu, dass sie seit einem traumatischen Erlebnis in der Kindheit große Furcht vor der Dunkelheit hat. Ebenso begleitet Flugangst Fox schon ihr ganzes Leben lang, auch wenn sie inzwischen gelernt hat, einigermaßen damit umzugehen, da sie als Hollywood-Schauspielerin häufiger um den Globus jettet.

Fakt 3: Megan Fox wurde fies gemobbt
Wer glaubt, dass die Schauspielerin bereits in jungen Jahren schon überall beliebt war, irrt gewaltig. In der Schule wurde Fox nach eigener Aussage ständig gemobbt und geärgert, was sogar dazu führte, dass sie ihren Lunch manchmal allein auf der Toilette essen musste, um nicht von den anderen Mädchen mit Ketchup beworfen zu werden. Mit den Jungs ihrer Schule dagegen kam die 28-Jährige schon immer gut aus.

Fakt 4: Megan Fox ist ein waschechter Nerd
Obwohl sie optisch so gar nicht in das Klischee des pummeligen Geeks passen will, gab die Schauspielerin in Interviews schon häufiger zu verstehen, dass ihre Hobbys nicht nur aus Shoppen und Schminken bestehen. In ihrer Freizeit liest die 28-Jährige auch heute noch gerne Comics, liefert sich die ein oder andere heiße Online-Schlacht im Space-Shooter Halo und tritt in Guitar Hero gegen ihren Ehemann an. Außerdem ist Fox ein riesiger Star-Wars-Fan, dabei ging ihre Leidenschaft sogar so weit, dass sie sich einen lebensgroßen R2-D2 kaufte, der sogar die passenden Pieps-Töne von sich geben kann.

Fakt 5: Megan Fox ist ein diebischer Langfinger
In ihren Rollen hat Fox schon oft tatkräftig dabei geholfen, die Welt vor einer wahrlich dunklen Bedrohung zu beschützen. Dass sie sich selbst aber nicht immer ganz so heroisch verhält, beweist ein Vorfall aus ihrer Jugend. Damals wurde sie nämlich dabei erwischt, wie sie klammheimlich teures Make-Up aus einem Wal-Mart in ihrer Heimatstadt mitnahm, ohne dafür an der Kasse zu bezahlen. Bis heute behauptet die Schauspielerin felsenfest, dass es sich damals um ein Versehen handelte - doch all das Jammern half nichts, weshalb sie zu einigen Sozialstunden verdonnert wurde. 

Was haltet ihr von Megan Fox?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare