Präsident auf Axtasy

Abraham Lincoln mischt sie alle auf

So macht Politik mal wieder Spaß. In Abraham Lincoln Vampirjäger erleben wir einen US-Präsidenten, der nicht nur die Sklaverei bekämpft und von dem sich unsere Politiker in puncto Durchsetzungsvermögen noch eine Scheibe abschneiden können. Wir können nur den Hammelsprung, er hat eine Axt, um seine Interessen durchzusetzen. Ja, aber seine Opposition ist auch etwas gefährlicher und blutrünstiger ausgefallen. In dem Mash-Up des Regisseurs Timur Bekmambetov (Wächter der Nacht, Wanted) bekommt Abraham Lincoln es mit unzähligen Vampiren zu tun, die leider nicht nur ästhetisch in der Sonne glitzern. Wollt ihr wissen, was euch da erwartet, dann schaut euch die drei Film-Clips an.

Zunächst wird uns eine düstere Zugfahrt durch den Nebel präsentiert, bei der nicht nur die Funken fliegen, sondern auch die Blutstropfen von der Axt. In Clip Nummer 2 kann Hauptdarsteller Benjamin Walker mit seiner einstudierten Axt-Choreografie zwanzig Vampire beeindrucken. Seine flotte Axt-Action sieht aus wie Matrix auf Axtasy. Im letzten Clip erfahren wir dann etwas mehr über die Vergangenheit des schlagfreudigen Helden, der im Wald seine Axt schwingt und sich an einem Baum austobt.

Wie gefallen euch die neuen Axt-lastigen Film-Clips?

moviepilot Team
syrbal Antje Horn
folgen
du folgst
entfolgen
"Ich bin nämlich eigentlich ganz anders, aber ich komme nur so selten dazu." (Ödön von Horváth)
Deine Meinung zum Artikel Abraham Lincoln mischt sie alle auf