Amazon-Serie der Avengers 4-Macher wird zur zweitteuersten Serie aller Zeiten – wegen Streit hinter den Kulissen

02.09.2022 - 08:50 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
0
0
Avengers: EndgameDisney
Die Avengers 4-Schöpfer sollen Amazon mit Citadel eine Erfolgsserie schenken. Aber hinter den Kulissen haben kreative Differenzen die Kosten explodieren lassen.

Die Avengers: Endgame-Regisseure Joe und Anthony Russo arbeiten für Amazon an einer Flaggschiff-Serie. Das Agenten-Abenteuer Citadel ist für den Streamer ein wichtiges Prestigeprojekt. Aber mittlerweile sind die Kosten derart explodiert, dass nur Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht noch teurer ist. Ein Grund dafür ist bitterer Zank hinter den Kulissen.

Zur Amazon-Serie der Avengers 4-Regisseure gab es zwei konkurrierende Visionen

Das berichtet unter anderem The Hollywood Reporter . Demzufolge habe es über Story und Dramaturgie der Serie zwei unterschiedliche Visionen gegeben. Joe Russo konnte sich mit den Co-Schöpfern Josh Appelbaum und André Nemec (Mission: Impossible 4) nicht einig werden.

Der Streamer entschied sich letztlich für Russos Version und feuerte Appelbaum. Aufwendige Nachdrehs, Neuanstellungen und kostspielige Corona-Maßnahmen ließen das Budget auf 235 Millionen US-Dollar ansteigen.

Wann kommt Citadel zu Amazon Prime?

Citadel ist als Startpunkt mehrerer Spin-offs gedacht, die sich um Kultur und Heimatland einzelner Spione drehen sollen. Doch selbst die Mutterserie hat noch keinen Starttermin bei Amazon. Ausgehend von dem Stand der Produktion gehen wir Mitte 2023 von der Veröffentlichung aus. Wenn es keinen weiteren Zank gibt.

Podcast: Die Herr der Ringe-Serie muss Mittelerde retten

Am 2. September startet die teuerste Serie aller Zeiten bei Amazon Prime Video: Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht. Darin kehren wir erstmals seit Peter Jacksons Hobbit-Filmen zurück nach Mittelerde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In dieser Episode diskutieren Jenny und Esther darüber, was die Serie erreichen muss, um die enttäuschenden Hobbit-Filme vergessen zu lassen. Sie klären aber auch ein paar wichtige Fragen zur Handlung, für alle, die nach den Trailern noch keinen Überblick haben.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Freut ihr euch auf Citadel?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News