Aquaman - Wir erklären euch die Sieben Königreiche im neuen DC-Blockbuster

Mera und ArthurAbspielen
© DC Comics, Warner Bros.
Mera und Arthur
22.12.2018 - 16:00 Uhr
5
1
Das erste Leinwand-Abenteuer von Aquaman zieht uns tief hinein in dessen Unterwasserwelt sowie die Geschichte seiner Heimat Atlantis. Doch was genau sind die Sieben Königreiche?

Achtung, es folgen Spoiler zu Aquaman: Seit letztem Donnerstag läuft die neueste Adaption eines DC Comics-Charakters in unseren Kinos. Arthur Curry soll in die Heimat seiner Mutter zurückkehren und den Thron von Atlantis besteigen, auf dem derzeit sein Halbbruder Orm sitzt. Dieser will seine Position jedoch nicht abgeben, braucht er diese doch, um der Oberwelt den Krieg zu erklären. Aquamans einzige Chance, um den Krieg zu verhindern, ist der legendäre Dreizack König Atlans, der Atlantis sowie seine Sieben Königreiche erneut vereinen kann.

Unite the Seven - Aquaman und die Sieben Königreiche

Als Jason Momoas Casting als Aquaman mittels eines Fotos bestätigt wurde, standen auf diesem ersten Schnappschuss die Worte "Unite the Seven" (deutsch: Vereine die Sieben). Was zunächst als Anspielung auf die Vereinigung der Justice League (Superman, Batman, Wonder Woman, Aquaman, Flash, Cyborg, Green Lantern) interpretiert wurde, stellte sich später als Anspielung auf die Sieben Königreiche von Atlantis heraus, die in den jüngeren Aquaman-Comics eine wichtige Rolle spielen.

Die Statuen der sieben Könige

Auch in Aquamans erstem Leinwand-Abenteuer kommt den Sieben Königreichen große Bedeutung zu, denn nur wenn Orm vier der Sieben Königreiche auf seine Seite ziehen kann, ist er als Ocean Master dazu berechtigt, einen Krieg auszurufen und die größte Streitmacht des Planeten gegen die Menschheit in den Kampf zu schicken. Doch gucken wir uns nun einmal die Sieben Königreiche etwas näher an.

Aquaman-Königreich Nummer 1: Atlantis

In der Geschichte von DC Comics ist Atlantis die vermutlich älteste Zivilisation der Erde, existierte diese doch bereits vor 1.000.000 Jahren. Eng verbunden sind hiermit die sogenannten Homo Magi, magisch begabte Wesen, deren übernatürlichen Kräfte sowie hoher Intellekt ihnen vermutlich dabei halfen, die erste Hochkultur der Menschheitsgeschichte zu errichten.

König Atlan

Das Atlantis im Film war ebenfalls bereits vor tausenden Jahren eine Zivilisation, die dem Rest der Welt in jeder erdenklichen Hinsicht weit voraus war - zumindest bis das Königreich auf den Grund des Meeres versank. Atlan, der erste König von Atlantis, zog sich mit seinem Dreizack an einen geheimen Ort zurück und wartet dort auf den rechtmäßigen Herrscher, der alle Sieben Königreiche wieder vereinen wird.

Aquaman-Königreich Nummer 2: Xebel

Das zweite Königreich ist Xebel, dem Aquamans Freundin Mera (Amber Heard) sowie deren Vater König Nereus angehören. Xebel war ursprünglich eine Strafkolonie, die sich später jedoch davon emanzipierte und zu einem eigenen Königreich aufstieg. Es ist eine mächtige sowie kriegerische Nation, die sich im Film als erste Orm anschließt.

Mera

In den Comics war Xebel ursprünglich in einer anderen Dimension, Aqua, beheimatet, deren einziger Zugangspunkt im Bermudadreieck zu finden war. Erst seit seiner Umbenennung im Zuge des Crossover-Events Brightest Day im Jahre 2011 ist das Königreich auch in den Comics als Xebel bekannt.

Aquaman-Königreich Nummer 3: The Trench

Nach dem Untergang von Atlantis spaltete das Reich in Sieben Königreiche auf, die sich durchaus unterschiedlich entwickelten. Die Atlanter des Königreichs der Trench entwickelten sich zurück in wilde Kreaturen, die in den tiefsten Tiefen des Meeres leben.

Die Trench

Gemeinsam mit Mera macht Aquaman im Laufe ihres Abenteuers Bekanntschaft mit den Trench, die den Eingang zum Verborgenen Königreich bewachen. Ihre Körper sind sogar noch widerstandsfähiger als die normaler Atlanter. Angeführt werden sie von ihrem König, dem ältesten sowie größten Trench. In den Comics, die sie erst seit 2011 bevölkern, leben sie im Marianengraben.

Aquaman-Königreich Nummer 4: Fishermen

Die Fishermen sind im DCEU ein Reich von Philosophen, die, obgleich sie über schlagkräftige Waffen verfügen, den Krieg eher ablehnen. Orm "überzeugt" die Prinzessin des Reiches jedoch, sich seiner Sache anzuschließen, nachdem er ihren Vater ermordete.

Fishermen

Im Gegensatz zu den vorherigen Königreichen existiert dieses übrigens nicht in der Comic-Vorlage. In den aktuellen Aquaman-Comics wurden alle Sieben Königreiche bisher, anders als im Film, nämlich noch nicht enthüllt. Dafür gibt es in den Comics einen Charakter Namens Fisherman, der einer der sieben Königsstatuen frappierend ähnlich sieht.

Aquaman-Königreich Nummer 5: Brine

Das letzte Königreich, das Orm auf seine Seite ziehen will, sind die Brine. Diese wollen sich jedoch nicht kampflos dem König von Atlantis fügen, was den Beginn der größten Schlacht des Films markiert, in dem das Königreich Brine gegen Atlantis, Xebel sowie die Fishermen kämpft.

Brine

Ähnlich wie die Trench entwickelten sich die Brine in animalische Wesen zurück, scheinen im direkten Vergleich jedoch intelligenter zu sein. In der Aquaman-Mythologie der DC Comics existieren die Brine übrigens nicht.

Aquaman-Königreich Nummer 6: Deserters

Ihre Suche nach dem legendären Dreizack König Atlans führt Mera und Arthur ebenfalls an einen eher ungewöhnlichen Ort: die Sahara. Dort befand sich, vor tausenden Jahren, eines der Sieben Königreiche von Atlantis, das Reich der Deserters.

Arthur und Mera in der Wüste

Über dieses Königreich erfahren wir im Film quasi nichts. Bevor die Sahara zu einer Wüste wurde, war sie ein Binnenmeer, welches von den Deserters bewohnt wurde. Ihre Zivilisation ist jedoch, genauso wie sie selbst, längst untergegangen. Auch sie existieren nicht in der Comic-Vorlage, dafür strandete Aquaman in den Comics auch einmal in der Wüste.

Aquaman-Königreich Nummer 7: Verborgenes Königreich

Obwohl im Film selbst nicht genau geklärt wird, ob dieses Reich nun wirklich das letzte der Sieben Königreiche von Atlantis ist, so dürfte es sich hierbei doch um unseren aktuell besten Ansatzpunkt handeln. Im Verborgenen Königreich, dessen Zugang von den Trench bewacht wird und das sich im Mittelpunkt der Erde befindet, hält sich Königin Atlanna seit Jahren versteckt.

Aquaman in seinem klassischen Kostüm

An diesem Ort findet Arthur endlich König Atlans Dreizack, welches jenem mächtigen Artefakt des Toten Königs in den jüngeren Aquaman-Comics frappierend ähnlich sieht. Genauso wie die vorherigen Reiche, existiert das Verborgene Königreich nicht in den Comics. Doch falls dies wirklich nicht das Siebte Königreich sein sollte, welches ist es dann?

Wie fandet ihr die Sieben Königreiche in Aquaman?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare