Community

Bestätigt: Dieser Game of Thrones-Liebling wird zum Finale nicht zurückkehren

04.12.2018 - 13:35 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
19
0
Game of ThronesAbspielen
© HBO
Game of Thrones
Die Hoffnung auf die Rückkehr eines toten Game of Thrones-Fan-Lieblings müssen wir endgültig begraben. Der Darsteller erklärte nun, dass er in der 8. Staffel nicht noch einmal in seiner alten Rolle zu sehen sein wird.

Achtung, Spoiler zur 8. Staffel von Game of Thrones: Wie Game of Thrones-Fans nur zu gut wissen, ist die HBO-Serie nichts für schwache Gemüter. Über die vergangenen 7 Staffeln mussten wir uns schon von einer ganzen Reihe von Fan-Lieblingen verabschieden und haben nicht nur einmal gehofft, Melisandre könnte ihre Zauberkünste auch an ein paar anderen Figuren als Jon Snow anwenden und sie zurück ins Leben holen. Die Hoffnung, dass eine bestimmte tote Figur für die 8. und finale Staffel von Game of Thrones zurückkehrt, müssen wir jedoch nun wohl oder übel endgültig begraben. Wie Khal Drogo-Darsteller Jason Momoa im Interview mit Digital Spy  erklärte, wird er den König der Dothraki nie wieder verkörpern.

Jason Momoa wird als Khal Drogo nicht in Game of Thrones zurückkehren

Auch wenn Jason Momoas private Aktivitäten bereits häufiger Hoffnungen auf eine Rückkehr zu Game of Thrones schürten, wie beispielsweise seine enge Freundschaft mit Ex-Co-Star Emilia Clarke sowie den Showrunnern David Benioff und D.B. Weiss, erklärte der Schauspieler nun, dass die Sonne niemals im Westen aufgehen und im Osten untergehen wird und wir endgültig Abschied von Khal Drogo nehmen sollten:

Er kommt nicht zurück. Es ist neun Jahre her. Lasst ihn gehen.
Jason Momoa und Emilia Clarke in Game of Thrones

Jason Momoa liefert dazu auch noch einen triftigen Grund, warum Khal Drogo bereits in Staffel 1 das Zeitliche segnen und den Mond seines Lebens, Daenerys Targaryen, verlassen musste. So wäre Game of Thrones mit seiner dauerhaften Beteiligung angeblich schnell langweilig geworden:

Es wäre eine sehr kurze Serie geworden. In zwei Staffeln überquert er das Meer und tötet alle. Es ist nicht gut, wenn er zurückkommt.

Fans von Superhelden-Filmen können Jason Momoa dagegen in wenigen Wochen in seinem ersten Aquaman-Solofilm erleben. Der Streifen startet am 20.12.2018 in den deutschen Kinos. Die 8. und finale Staffel von Game of Thrones debütiert dann im April 2019 auf HBO - ohne Jason Momoa als Khal Drogo.

Hättet ihr euch eine Rückkehr von Jason Momoa als Khal Drogo in Game of Thrones gewünscht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News