Big Mouth - Pubertäre Hormone treiben ab heute erstmalig auf Netflix ihr Unwesen

Big Mouth: Die Angst vor den Hormonen
© Netflix
Big Mouth: Die Angst vor den Hormonen

Pubertät - als Erwachsene schauen wir lachend auf unsere Teenie-Jahre zurück. Als Eltern junger Kinder graust es euch gegebenenfalls jetzt schon vor dem Moment, wo ihr eurem Nachwuchs endlos peinlich und ihren irrationalen Wutausbrüchen ausgeliefert seid. Als Jugendliche, die sich momentan noch in diesem von Hormonen bestimmten Stadium des Erwachsenwerdens befinden: Auch ihr werdet es überleben - und eure Eltern hoffentlich auch. Coming-of-Age-Filme behandeln das Thema des Heranwachsens bereits seit Jahrzehnten. Der Online-Streaming-Dienst Netflix geht nun mit der 1. Staffel der animierten Serie Big Mouth einen Schritt weiter. Vorbei ist die Zeit der unschuldigen Skizzierung der ersten Liebe oder des ersten Kusses. Bühne frei für feuchte Träume, Morgenlatte und blutverschmierte Höschen.

In der Netflix-Animationsserie Big Mouth lernen Zuschauer nicht nur die hilflosen Teenies kennen. Auch die pubertären Hormone, die für die Stimmungsschwankungen und weitere Nebenwirkungen des Älterwerdens verantwortlich sind, erscheinen in der Serie. Sie treten in Form einer männlichen - für die Jungs - und einer weiblichen - für die Mädchen - Figur auf, die ihre Opfer zu überemotionalen, notgeilen und nervigen Kreaturen manipulieren.

Gesprochen werden die Übeltäter von Nick Kroll (The League, Parks and Recreation) und Maya Rudolph (Saturday Night Live, Brautalarm). In weiteren Rollen erscheinen - unter anderem - Jenny Slate (eines der tollsten Voiceover-Talente aus Filmen wie Pets und Zoomania), Jordan Peele (Regisseur von Get Out) und Kristen Wiig als Teenie-Vagina. Kreiert wurde Big Mouth von Jennifer Flackett (in den 90ern Story Editor bei Beverly Hills 90210), Mark Levin (schrieb in den 90ern einige Episoden von The Wonder Years) und Andrew Goldberg (verfasste diverse Folgen von Family Guy). Es treffen sich also Spezialisten aus der Teen-Drama-Ecke mit jemandem, der bereits Erfahrung mit Animationsserien für Erwachsene sammeln konnte.

Big Mouth startet heute auf Netflix, wo ihr - getreu des Online-Streaming-Dienstes - sogleich alle 10 Episoden der 1. Staffel suchten könnt.

  • Serienstart: Big Mouth, Staffel 1
  • Sender: Netflix
  • Zeit: Alle 10 Folgen ab Freitag, den 29.09.2017

Werdet ihr euch Big Mouth anschauen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Big Mouth - Pubertäre Hormone treiben ab heute erstmalig auf Netflix ihr Unwesen
3192c28187bd4d9d8e42a61615eca7c8