Kriegssatire

Brad Pitt mit Hauptrolle im Netflix-Film War Machine

09.06.2015 - 18:00 Uhr
0
1
In War Machine wird Brad Pitt erneut in den Krieg ziehen.
© Universal Pictures Germany
In War Machine wird Brad Pitt erneut in den Krieg ziehen.
Wann macht Brad Pitt eigentlich eine Pause zwischen seinen vielen Filmprojekten? Nach By the Sea steht er demnächst für die von Netflix produzierte Kriegssatire War Machine vor der Kamera, hinter welcher wiederum David Michôd stehen wird.

Brad Pitt macht gemeinsame Sache mit Netflix. Bei der Netflix-Produktion War Machine wird Pitt nicht nur als Produzent fungieren, sondern laut Deadline  auch die Hauptrolle übernehmen. Ein Regisseur und Drehbuchautor habe sich ebenfalls für das Projekt bereits gefunden: David Michôd, der Königreich des Verbrechens und The Rover drehte, wird das Skript schreiben und anschließend auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Neben Pitt werden seine Plan B-Partner Dede Gardner und Jeremy Kleiner sowie Ian Bryce (World War Z) die Produktion von War Machine übernehmen.

Mehr: Brad Pitt, Ryan Gosling & Christian Bale drehen Finanzdrama

Bei War Machine handelt es sich laut comingsoon.net  um eine provokative Kriegssatire, die auf Michael Hastings' Bestseller The Operators: The Wild and Terrifying Inside Story of America’s War in Afghanistan basiert. Im Zentrum der Handlung steht eine Art "Rock Star"-General, dessen todbringender Ruf und Erfolgsbilanz ihm einen komplizierten Auftrag in Afghanistan verschafft. Zusammen mit einem zusammngewürfelten Haufen von Kommandanten und Presseberatern reist der General um die ganze Welt, um die aussichtslose Lage des Afghanistankrieges durch eine ganz neue Herangehensweise zu retten. Die Figur des Generals basiert auf Stanley McChrystal, dem ehemaligen General der US-Armee, welcher nach seiner offenen Kritik an der US-Regierung im Jahr 2010 zurücktreten musste.

Die Dreharbeiten zu War Machine sollen bereits im August 2015 beginnen. Das gibt Pitt zumindest eine kurze Verschnaufpause, denn erst kürzlich drehte er gemeinsam mit Angelina Jolie das Drama By the Sea (Kinostart: 10. Dezember 2015) ab. Nach War Machine wird er gemeinsam mit Marion Cotillard für einen Spionage-Thriller von Robert Zemeckis vor der Kamera stehen. Und danach wird er voraussichtlich in World War Z 2 in die post-apokalyptische Welt der Zombies zurückkehren. Das nennen wir Arbeitswut.

Mehr: Brad Pitt im romantischen Thriller von Robert Zemeckis

Wann genau War Machine in die Kinos und auf Netflix gelangt, steht noch nicht fest. Deadline zufolge können wir aber mit einem Start im Verlaufe des kommenden Jahres rechnen.

Habt auch ihr Lust auf die Pitt-Netflix-Koproduktion War Machine bekommen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News