Community Blog
Zwischen Magie und anderen Dingen!

Charmed Reboot (2018)

Die neuen mächtigen Drei!
© TheCW
Die neuen mächtigen Drei!

Inhalt der Neuauflage:

Im Zentrum des "Charmed- Reboots" stehen erneut drei Frauen, die durchsetzungsstarke Mel Pruitt (Melonie Diaz), die jüngste Schwester Madison Pruitt (Sarah Jeffery) , die gerade mit ihrem Studium beginnt und die Quantenphysikerin Macy Pruitt (Madeleine Mantock). Zusammen bilden sie die mächtigen Drei, die nach dem Tod eines Familienmitgliedes durch das "Buch der Schatten" ihre verborgenen Kräfte entdecken. Doch auch wenn sie augenscheinlich Schwestern sind, ist Macy getrennt von Mel und Madisson aufgewachsen und erst kurz nach dem Tod ihrer Mutter zu ihnen gestoßen. Zu dritt und mit der Hilfe von Harry (Rupert Evans), einem Wächter des Lichts mit herausragendem Humor, versuchen sie den Mörder ihrer Mutter zu finden, das gegenseitige Misstrauen zu beseitigen und die bevorstehende Apokalypse aufzuhalten.

Meine "Meinung":

Die Neuauflage von Charmed ist durchaus anders als ihr Original und hat auch eine gewisse Daseinsberechtigung allerdings hat sie auch ihre Schwächen! Einerseits macht es echt Spaß diese neue Version zu schauen, doch irgendwie fühlt es sich auch nicht wie Charmed an. Ein Beispiel dafür ist die Art zwischen den Schwestern, während ich im Original wirklich das Gefühl hatte, dass sie Schwestern sind ist das hier nicht der Fall. Sie sind meiner Meinung nach einfach zu kalt zueinander und relativ rücksichtslos, wobei sich dies ja noch ändern kann! Jedoch gibt es noch etwas, dass mir nicht wirklich gefällt und zwar die Geschwindigkeit in der die Story erzählt wird. Sie begreifen einfach zu schnell, wie ihre Kräfte funktionieren und was alles in der magischen Welt passiert und der Fakt, dass die Apokalypse quasi in Folge drei anfängt ist wohl auch ein Fakt für das schnelle "heranführen" an den Plot bzw. das schnelle Abarbeiten der Storyline. Abgesehen davon, ist es allerdings trotzdem ein interessantes Reboot des Originals! Auch wenn ein Teil der Fangemeinde die Effekte nicht sonderlich gut fand, sahen sie recht gut aus und die Cast Wahl ist relativ gut gelungen. Ebenso die Art der Charaktere, so ist eine Schwester lesbisch oder die andere sehr intelligent. Auch wenn mir die meisten Charakter Umsetzungen dann doch nicht sonderlich gut, im Vergleich zum Original, gefallen. Nichts desto trotz gibt es einigen Charakter-Perlen, wie Beispielsweise Harry aka. Maggen Markle, der einen ausgezeichneten Humor hat und trotz der ernsten Lagen, den ein oder anderen Witz reißt. Was kann ich also abschließend zur neuen Version von Charmed sagen? Einerseits ist sie gelungen anderer Seits auch wieder nicht, ich denke dies liegt ganz im Auge des Betrachters. Ich werde sie mir auf jeden Fall weiter anschauen und euch nach der letzten Folge der ersten Staffel bescheid geben ob sie mir nun gefällt oder nicht. Bis dahin, werde ich noch über ein paar andere Serien berichten, da ich die Folgen online auf Sixx schaue! Diese laufen dort nämlich jeden Donnerstag. Tschau!

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Eine verrückte Person, die sich in diverse Serien und in das Land Norwegen verliebt hat. Wöchentliche Reviews und andere Dinge sind auf diesem Blog Pflichtprogramm! Die deutsche Grammatik kommt auf diesem Account selbstverständlich auch nicht zu kurz
Deine Meinung zum Artikel Charmed Reboot (2018)
2aa403e513bd4c209dae041f3e9aa9c0