Das nächste Game of Thrones kommt aus Asien ... aber erst in 10 Jahren

Ein asiatisches Game of Thrones
© HBO / QQLive
Ein asiatisches Game of Thrones
02.05.2019 - 17:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
8
1
Game of Thrones ist bald zu Ende. Was nun? Schon jetzt wird spekuliert, dass einer der nächsten großen Serienhits aus Asien kommen könnte. Das dauert aber noch.

In der Fülle von Game of Thrones-Nachrichten wäre ein Interview, welches Jessica Kam-Engle mit dem Hollywood Reporter  führte, fast untergegangen. Als Senior Vicepräsidentin der HBO Asia Original Production sprach sie über ihre Arbeit - und Game of Thrones spielte aus aktuellem Anlass eine besondere Rolle.

Fassen wir kurz die steile These der Produzentin zusammen:
  • Asien wird im nächsten Jahrzehnt eine Serie vom Schlage eines Game of Thrones produzieren. Denn genau wie viele anderen Studios wollen auch asiatische Sender ihr eigenes Game of Thrones. Dafür sind viele Bedingungen bereits vorhanden, nur etwas Wichtiges fehlt noch.

Asien verfügt über gute Voraussetzung für einen Game of Thrones-Nachfolger

Wir, die wir immer gen Westen nach Amerika schauen, können dies natürlich nicht so richtig glauben. Aber wer die eine oder andere asiatische Fantasy-Serie gesehen hat, weiß, dass sich in China, Südkorea, Taiwan, Japan und Indien in den letzten Jahren viel im Serien-Bereich getan hat.

Dort werden mittlerweile hochbudgetierte Serie en masse produziert, mit hervorragenden Schauspielern und hohem Produktionswert. Laut Jessica Kam-Engle gibt es genügend Geschichtenerzähler, Drehbuchautoren, Produzenten, Regisseure und Schauspieler, die derart große Serien-Projekte bereichern.

Legend of Fuyao

Um allerdings in die Nähe eines Game of Thrones zu kommen, bedarf es mehr als das. Hier sieht Jessica Kam-Engle eine der kommenden Herausforderungen. Es mangelt in Asien nicht an großen, kulturell bedeutsamen Geschichten inklusive Drachen, höfischen Intrigen, romantischen Verwicklungen und epischen Schlachten, die über genügend Potential verfügen, auch in der westlichen Kultur angenommen zu werden.

Was fehlt, sind Showrunner.

Was es selten gibt, sind Showrunner, die die gesamte Maschine überwachen können. Game of Thrones hatte verschiedene Produktionen am selben Tag in vielleicht vier Ländern. Wir haben diese Art von Showrunnern nicht. Wir müssen sie möglicherweise importieren.

Eine der Herausforderung besteht also darin, Showrunner und Creators im Stile eines Paares wie David Benioff und D.B. Weiss (Game of Thrones) oder Matt Duffer und Ross Duffer (Stranger Things), eines Alan Ball (True Blood) oder einer Shonda Rhimes (Grey's Anatomy) zu finden. Sie müssen in der Lage sein, Großproduktionen zu betreuen, bei denen die Dreharbeiten auf mehreren Kontinenten stattfinden und Crew wie Cast international besetzt sind.

Asien fehlt noch der globale Ansatz bei Film und Serien

Eine zweite Herausforderung steckt im globalen Ansatz von großen Serienhits. Die kommenden Showrunner müssen in der Lage sein, die regionalen Geschichten auf ein weltweites Publikum auszurichten. Kulturelle Besonderheiten, die nur in einem Land verstanden werden, müssen in Geschichten umgewertet werden, die überall verständlich sind und angenommen werden.

Fights Break Sphere
Es geht auch um die Einstellung, ein globales Publikum anzusprechen. China hat viel Geld, um etwas mit einem hohen Produktionswert zu schaffen, und Indien produziert Hunderte von Filmen pro Jahr. Aber sie sind woanders nicht relevant, weil sie nicht mit einer Einstellung gemacht sind, die das globale Publikum anspricht.

Game of Thrones wurde auch aus diesem Grund zu einem weltweiten Serienphänomen. In der Fantasy-Serie werden uns zeitlose, universelle Themen präsentiert, die in Hongkong wie in Rio und Paris verstanden werden. Asiatische Serien finden zwar ein massenhaftes einheimisches Publikum, kranken aber daran, zu sehr im regionalen Ansatz stecken zu bleiben und somit, besonders für den westlichen Kulturkreis, auf Unverständnis zu stoßen.

  • Die finale Staffel Game of Thrones könnt ihr jetzt mit Sky Ticket  parallel zur US-Ausstrahlung streamen. Die Staffeln 1-7 sind dort ebenfalls verfügbar. Einfach monatlich kündbar – jetzt hier testen !

Wenn sich hier ein Umdenken einstellt, werden wir deutlich mehr asiatische Filme und Serien zu sehen bekommen und vielleicht ein neues, anderes, ein asiatisches Game of Thrones. Aber das braucht noch etwas Zeit.

Was glaubt ihr: Kann eine erfolgreiche Fantasy-Serien-Produktion im Stile eines Game of Thrones aus Asien kommen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News