DC-Fortsetzung Joker 2 mit Joaquin Phoenix kommt offiziell – und der Titel deutet Großes an

08.06.2022 - 08:40 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
10
2
© Warner Bros.
Joker
Joker 2 kommt wirklich! Die Fortsetzung des DC-Überfliegers mit Joaquin Phoenix hat offiziell grünes Licht erhalten. Auf Instagram teilt Regisseur Todd Phillips einen ersten Einblick in den Film.

Ursprünglich war Joker als ein eigenständiger Film geplant, der völlig unabhängig vom Rest des DCEU und anderen DC-Reihen funktionieren sollte. Nachdem die Origin-Story des legendären Bösewichten zum Milliarden-Hit an den Kinokassen avancierte, war es aber nur eine Frage der Zeit, bis Sequel-Gerüchte die Runde machten.

Drei Jahre nach dem Kinostart haben wir die offizielle Bestätigung von Regisseur Todd Phillips höchstpersönlich: Joker 2 kommt – und trägt den Titel Joker: Folie à deux. Auf Instagram teilt Phillips ein Foto des Drehbuchs. Geschrieben hat er es zusammen mit Scott Silver, der bereits beim ersten Teil beteiligt war.

Todd Phillipps enthüllt das Drehbuch von Joker 2: Folie à deux

Darüber hinaus gibt es ein Bild von Hauptdarsteller Joaquin Phoenix bei der Lektüre des Drehbuchs. Wie Deadline  von seinen Quellen erfahren hat, ist der Deal noch nicht komplett abgeschlossen. Aber alles sieht danach aus, als stünde der Finalisierung nichts mehr im Weg. Nicht zuletzt hat Joker 2: Folie à deux auch den Segen des Studios.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Folie à deux: Was bedeutet der Titel von Joker 2?

Unter dem Begriff Folie à deux – eine Geistesstörung zu zweit – versteht man in der Medizin eine induzierte wahnhafte Störung. Konkret bedeutet das: Zwei Personen, die über eine enge emotionale Verbindung verfügen, teilen sich eine wahnhafte Störung. Allerdings leidet nur eine der beiden Personen tatsächlich an dieser.

Bei der anderen Person kommt es zu einer Übernahme von Wahnvorstellungen, die durch das Zusammensein mit der erkrankten Person hervorgerufen wird. Sobald sich das Paar trennt, verschwinden die Wahnvorstellungen meist. Im Kontext von Joker 2 könnte das bedeuten, dass wir Harley Quinn in der Fortsetzung sehen werden.

Der Trailer zum Harley Quinn-Film mit Margot Robbie:

Birds of Prey - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Margot Robbie verkörperte die Antiheldin zuletzt in Suicide Squad (2016), Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn (2020) und The Suicide Squad (2021). Sollte Harley Quinn in Joker 2: Folie à deux auftauchen, werden wir vermutlich eine neue Version der Figur kennenlernen, was spannende Casting-Möglichkeiten offenbart.

Wann startet Joker 2: Folie à deux im Kino?

Von einem Kinostart sind wir noch weit entfernt. Dennoch ist Phillips Instagram-Post ein gutes Zeichen, dass die Vorproduktion des Films langsam in Fahrt kommt. Danach folgen die Dreharbeiten und spätestens dann dürfte es auch einen offiziellen Kinostart geben. Vor 2024 sollte wir allerdings nicht damit rechnen.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wollt ihr Joker 2: Folie à deux sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News