Der harte Kampf um Ivar: Durch genialen Trick ergattert Vikings-Star die Rolle

21.06.2019 - 12:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
3
0
Alex Høgh Andersen als Ivar in VikingsAbspielen
© History Channel
Alex Høgh Andersen als Ivar in Vikings
Alexander Høgh Anderson ist als Ivar, der Knochenlose zum Star in Vikings geworden. Ganz einfach war das aber nicht, wie er in einem Interview berichtet.

Vor Vikings war Alex Høgh Andersen so gut wie unbekannt. Der junge dänische Schauspieler ist erst durch seine Rolle als Ivar, der Knochenlose international bekannt geworden. Dabei war sich der 25-jährige Darsteller gar nicht sicher, ob er die Rolle überhaupt erhält, wie er nun in einem Interview mit Ud & Se  erzählte.

So kam Alex Høgh Andersen zur Rolle von Ivar

Schon mit 11 Jahren begann Alex Høgh Andersen, Theater zu spielen. Nach der Schule wollte er mit einem Studium der Film- und Medienwissenschaften an der Universität Kopenhagen den Beruf erlernen, aber nach zwei Semestern verließ er die Uni. Die Rolle des Ivar kam ihm dazwischen und mittlerweile bezeichnet er Vikings als seine Ausbildung. Aber ganz einfach war es nicht, ein Engagement zu ergattern.

Alex Høgh Andersen als Ivar in Vikings
Ich war beim Roskilde Festival (Sommer 2015, Hrsg.), als ich plötzlich zur zweiten Runde der Besetzung nach Stockholm eingeladen wurde. Ich schrie und schrie im Auto auf dem Weg nach Stockholm, weil ich Kendrick Lamar nicht sehen konnte. Ich bekomme diese Rolle nie, dachte ich. Es gibt 2000, die es wollen, es wird nie passieren.

Passiert ist es dann aber doch, und dies, weil der Schauspieler sich beim Vorsprechen anders verhielt als seine Mitbewerber.

Ich hatte drei der Charaktere in Vikings ausprobiert, wurde dann aber gebeten, Ivar zu spielen, der körperbehindert ist und nicht gehen kann. Sie baten mich, die Zeilen zu üben, und ich saß da ​​und schwitzte und versuchte, eine ganz neue Szene und einen ganz neuen Charakter zu lernen.
Ich hatte es schon mehrere Stunden lang versucht und all die Angebote der anderen Ivar-Bewerber gesehen. Ich kann mich erinnern, dass es viele gab, die den Schmerz spielten. Aber wenn Ivar an den Schmerz gewöhnt wäre, könntest du ihn nicht hören - also habe ich ihn ganz normal gespielt.

Dass Alex Høgh Andersen Ivar in seiner Normalität darstellte, muss den Ausschlag für die Besetzung gegeben haben. Aber auch nachdem er das Engagement hatte, hat er ziemlich viel geübt:

Bis zu den Aufnahmen kroch ich drei Wochen lang über den Boden meines Hotelzimmers, um in der gelähmten Figur zu leben. Ich schrie und schrie und sprach mit seltsamen Stimmen. Die Nachbarn dachten sicher, ich sei ein verrückter Gast.

Wann startet die 6. Staffel von Vikings?

Wer die letzte Vikings-Staffel bereits gesehen hat, wartet bestimmt schon auf die Fortsetzung. Ein genauer Termin für die 6. Staffel steht noch nicht fest, aber sollte sich der Rhythmus fortsetzen, dann könnte die nächste Staffel Ende November 2019 über die Bildschirme flimmern.

Wie ist eure Meinung: Füllt Alex Høgh Andersen die Rolle von Ivar, dem Knochenlosem gut aus?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News