Endgültiges Aus: Gleich 6 ProSieben-Serien sind abgesetzt

15.05.2019 - 12:15 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
0
0
The Big Bang Theory und Gotham
© CBS/FOX/ProSieben
The Big Bang Theory und Gotham
Das Transferfenster des Fernsehens schließt sich und die großen Sender stellen bei den Upfronts 2019 ihre neuen Serien vor, setzten alte ab oder verlängern sie. Von welchen eingestellten Serien ProSieben betroffen ist, erfahrt ihr hier.

Während die großen US-Sender fleißig Deals für zukünftige Serien abschlossen, die sie nun bei den Upfronts 2019 vorstellen, mussten auch harte Entscheidungen getroffen werden. Neben einigen verlängerten Serien schafften es viele nicht über die Ziellinie und wurden abgesetzt.

Auch für uns in Deutschland bedeutet das, von einigen Serien Abschied nehmen zu müssen. In unserer Übersicht erfahrt ihr, welche davon bei ProSieben und dem zahlungspflichtigen Tochtersender ProSieben Fun zu sehen sind. Von diesen Serien müsst ihr euch bald verabschieden.

Der große Knall - Mit diesen Comedyserien ist nun Schluss

The Big Bang Theory: Das Ende der erfolgreichen CBS-Sitcom war immerhin geplant. Bereits im letzten Jahr verkündete der Sender, dass die Geschichte um die Nerd-Truppe mit der laufenden 12. Staffel ihr Ende finden wird. In den USA wird The Big Bang Theory mit einer einstündigen Folge am 16.05.2019 ihren hoffentlich würdigen Schlusspunkt finden. Mit einem anschließend ausgestrahlten Special wird es nostalgisch zur Sache gehen. Hierzulande ist es wahrscheinlich erst im Herbst so weit.

Lebe lang und in Frieden

Speechless: Recht überraschend kam die Meldung von ABC zum Schluss von Speechless. Trotz einigermaßen guter Quoten in den USA wird die Familien-Comedy nach 3 Staffeln nun abgesetzt. In Deutschland strahlt ProSieben Fun wiederholt die 1. und 2. Staffel der Serie aus. Sobald Staffel 3 dort zu sehen ist, muss auch hierzulande Abschied von Maya (Minnie Driver) und ihrer Familie genommen werden.

Ghosted: Wiederum abzusehen war das Ende der Comedyserie Ghosted, die in Deutschland ebenfalls von ProSieben Fun ausgestrahlt wurde. Auf erste mäßige Zuschauerzahlen reagierte FOX mit einer Umstrukturierung, die die Serie mehr in Richtung einer herkömmlichen Sitcom formen sollte. Nach ausbleibender Besserung lies sich der Sender vorerst Zeit mit der finalen Entscheidung, sägte Ghosted schließlich aber ab.

Schluss, aus, Ende! - Diese Serien wurden ebenfalls abgesetzt

Gotham: Auch die Serie um James Gordon (Ben McKenzie) und den jungen Bruce Wayne (David Mazouz) hat es erwischt. Glücklicherweise kommt das Ende der Batman-Prequel-Serie nicht aus heiterem Himmel und sie konnte mit ihrer 5. Staffel auf ein Finale hinarbeiten, das alle Fäden zusammenführte. In den USA wurde die finale Folge bereits am 25.04.2019 ausgestrahlt. Wann Staffel 5 in Deutschland zu sehen sein wird, bleibt noch abzuwarten.

Im Finale von Gotham wird Bruce Wayne zu Batman

Code Black: Den Abschied von der Arztserie Code Black sollten Fans schon verarbeitet haben. Die CBS-Serie fand ihren Schlusspunkt in den USA bereits im Sommer letzten Jahres. Auch hierzulande lief das Finale schon 2018. Bei den Upfronts verkündete der Sender nun noch einmal den klinischen Tod von Code Black.

Star: Als eine von zwei FOX-Serien aus der Feder von Lee Daniels musste Star unter der Priorisierung von Empire leiden, die dafür ihr verdientes Finale bekommen soll. Das Musikdrama um Star (Jude Demorest) und Alexandra (Ryan Destiny) abzusetzen war trotz allem keine leichte Entscheidung für den Sender.

Wer sich fragt, was es mit den Upfronts auf sich hat, kann dies in unserer Erklärung nachlesen. In unserem Upfronts-Sammelartikel erfahrt ihr, wie es sonst um die aktuellen und zukünftigen Serien der Sender ABC, CBS, FOX, NBC und The CW steht.

Welche der abgesetzten ProSieben-Serien werdet ihr am meisten vermissen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News