Extrem unterhaltsamer Horror bei Amazon Prime: Knackige 90 Minuten voll mit blutigen Kills & Gags

03.04.2021 - 10:00 Uhr
1
1
Childs' Play - Trailer (English) HD
1:14
Child's PlayAbspielen
© Capelight/Amazon
Child's Play
Bei Amazon Prime könnt ihr zurzeit das Chucky-Reboot Child's Play streamen. Die Neuauflage bringt frischen Wind ins Franchise und ist ein toller Mix aus Horror und Humor.

Die fiese Mörderpuppe Chucky gehört zu den größten Horror-Ikonen neben Legenden wie Michael Myers oder Jason Vorhees. Mit dem Mix aus gnadenlosen Morden und schwarzem Humor geht es auch in Child's Play ordentlich zur Sache. In der jüngeren Vergangenheit hat der Remake- und Reboot-Wahn im Horror-Genre viele furchtbare Beispiele hervorgebracht. Die Chucky-Neuauflage zählt aber nicht dazu und ist überraschend gelungene Horror-Unterhaltung.

Was ihr über Child's Play bei Amazon Prime wissen müsst

  • Blutige Kills: Der neuste Chucky-Film ist kein Schlachtfest, aber die einzelnen Kills der Mörderpuppe sind ganz schön brutal.
  • Guter Humor: Mit abgefahrenen Ideen nimmt sich Child's Play nie zu ernst und macht viel Spaß.
  • Eigenständiges Reboot: Den neuen Child's Play könnt ihr komplett ohne Vorwissen der anderen Teile schauen.

Darum geht es im Chucky-Reboot Child's Play bei Amazon Prime

In der Handlung des Horrorfilms besorgt die junge Mutter Karen (Aubrey Plaza) ihrem Sohn Andy (Gabriel Bateman) ein ganz besonderes Geschenk zum Geburtstag. Die angesagte Puppe "Buddi" ist mit künstlicher Intelligenz ausgestattet. Doch zunehmend häufen sich die mysteriösen Todesfälle rund um Andys Spielgefährten. Eine harmlose Puppe ist dieser Buddi (im Original gesprochen von Luke Skywalker-Legende Mark Hamill) wohl nicht.

Schaut hier noch den deutschen Trailer zu Child's Play!

Child's Play - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Child's Play ist über knackige 90 Minuten ein toller Horror-Spaß

Der neuste Chucky-Film ist kein Remake, das den ersten Film aus den 80ern möglichst genau nachstellt. Stattdessen wird die Geschichte mit dem zeitgemäßen KI-Ansatz und frischen Figuren (Aubrey Plaza ist immer eine Bereicherung) aufgepeppt, während der überarbeitete Chucky zum gruseligen Serienkiller wird.

Auch wenn sich die Mordszenen in Child's Play fast an einer Hand abzählen lassen, überzeugen sie mit gelungenem Spannungsaufbau und ziemlich blutigen oder derben Gewaltspitzen. Die werden zusätzlich mit kreativen Gags verbunden. Da endet ein abgetrennter Kopf schon mal als unfreiwillig verpacktes Geschenk für die Nachbarin oder ein selbstfahrendes Auto wird zur garstigen Todesfalle.

Noch mehr Streaming-Tipps erfahrt ihr in unserem Podcast Streamgestöber

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das Horror-Rad wird in Child's Play sicher nicht neu erfunden, doch über die knackige Laufzeit von nur 90 Minuten ist der Film ein nostalgisches Slasher-Vergnügen mit genügend modernen Impulsen. Perfekt geeignet für einen kurzweiligen Horrorfilm-Abend!

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Habt ihr Child's Play schon gesehen oder wollt ihr den Film noch schauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News