Community
TV-Tipp

Falke und Schneemann zwischen den Fronten

07.03.2015 - 08:50 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
2
3
Der Falke und der SchneemannAbspielen
© MGM Home Entertainment
Der Falke und der Schneemann
Erschüttert von den Machenschaften der CIA will Chris mit der Hilfe seines Freundes Daulton, die geheimen Pläne der Organisation an die Sowjetunion verkaufen, die Welt verbessern und das große Geld verdienen. Doch kann das gut gehen?

Die beiden Jugendfreunde Christopher Boyce (Timothy Hutton) und Daulton Lee (Sean Penn) aus Süd-Kalifornien führen zwei sehr unterschiedliche Leben. Während Chris sein Priesterseminar wegen mangelnder Überzeugung aufgibt und mit der Hilfe seines Vater eine Stelle beim amerikanischen Geheimdienst annimmt, hat Daulton mit seinen Drogenproblemen zu kämpfen. Doch ein Ereignis führt die Wege der beiden wieder zusammen. Chris ist in seinem neuen Job für die Überwachung geheimer Dokumente seines Landes zuständig, in denen es um Waffenlieferungen geht. Als er deren Inhalt jedoch mitbekommt, erfährt er von geheimen Aktivitäten der CIA, die sein Weltbild erschüttern. Abgefallen vom Glauben an die CIA und dem bestehenden System, beschließt er zusammen mit seinem Freund Daulton, die Pläne an die Sowjets zu verkaufen. Angetrieben von dem Glauben, die Welt zu verbessern und mit der Aussicht auf einen lukrativen Deal, geraten beide zwischen die Fronten des Kalten Krieges und ein gefährliches Spiel beginnt.

Mit seinen beiden Hauptdarsteller Sean Penn und Timothy Hutton, sowie dem Regisseur John Schlesinger, hat Der Falke und der Schneemann gleich drei Oscar-Preisträger im Gepäck. Selbst ging der Film bei den Oscars jedoch leer aus. Der Falke und der Schneemann basiert auf dem Buch "The Falcon and the Snowman: A True Story of Friendship and Espionage" von Robert Lindsey. Das Buch behandelt den realen Fall der beiden Freunde Christopher John Boyce und Andrew Daulton Lee, der in den 1970ern wirklich stattgefunden hat. Aus den Deck- bzw. Spitznamen der beiden ergibt sich auch der Titel des Filmes. Andrew Daulton Lee benutzte bei seiner Tätigkeit als Drogenschmuggler den Namen "Schneemann", während Christopher Boyce aufgrund seines Hobbys, die Falknerei, der "Falke" als Spitznamen trug.

Als kleine Trivia am Rande sei noch angemerkt, dass der Soundtrack des Films mit "This Is Not America" von David Bowie und der Pat Metheny Group einen Song beinhaltet, der 1985 zu einem weltweiten Hit wurde. Außerdem stellte Sean Penn den echten Andrew Daulton Lee 1998 als seinen persönlichen Assistenten ein.

  • Was: Der Falke und der Schneemann
  • Wo: ServusTV
  • Wann: 22:15


Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News