Master of Coins

Game of Thrones - HBO kündigt Monopoly-Spiel an

17.02.2015 - 18:30 Uhr
17
3
Game of Thrones - Trailer 1 (Englisch)
2:20
Der Kampf um den Thron entbrennt nun auch abseits des FernsehersAbspielen
© HBO
Der Kampf um den Thron entbrennt nun auch abseits des Fernsehers
Während Fans gespannt auf den Start der fünften Staffel von Game of Thrones warten, kündigte der produzierende Sender HBO eine Monopoly-Version der fantasievollen Welt von Westeros an. Der Wohnzimmer-Kampf um den Eisernen Thron soll noch in diesem Jahr beginnen.

Mord, Sex, Totschlag und Intrige. Ein wahrlich bunter Mix, der jedoch nicht sofort den Schluss auf Unterhaltung für die ganze Familie zulässt. Eine nun angekündigte Monopoly-Version ganz im Stile von Game of Thrones könnte dies allerdings endlich ändern, da die beliebte Brettspiel-Variante in der Regel bereits ab sechs Jahren freigegeben ist und wohl weit weniger explizite Bilder beinhaltet als die ikonische Vorlage.

Mehr: Die quotenstärksten US-Serien im deutschen Fernsehen

Gesellschaftsspiele erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. Jedoch reicht die langweilige Standard-Variante für die heutige, von der omnipräsenten Pop-Kultur geprägte Generation nicht mehr aus, weshalb es auch von Monopoly inzwischen unterschiedlichste Ausgaben gibt. Egal ob Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, The Walking Dead oder Ich - Einfach unverbesserlich, nichts scheint unmöglich zu sein in dem berühmten Brettspiel-Universum. Zu dieser illustren Runde gesellt sich nun auch ein interessanter Game of Thrones-Ableger, der von HBO selbst über Twitter angekündigt wurde. Bleibt nur zu hoffen, dass die heimischen Partien weniger blutig enden als so manche Episode der erfolgreichen Roman-Adaption.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Wie der Guardian  berichtet, bereist ihr dabei die vielschichtige Welt von Westeros nicht mit einfachen Spielfiguren, sondern wählt beispielsweise zwischen einem gefährlichen Weißen Wanderer, einem feurigen Drachen oder dem berühmten Raben mit drei Augen. Nur wer sein Geschick in hinterlistiger Tücke beweist und dabei seine begrenzten Finanzen fest im Griff hat, kann am Ende triumphieren und die sieben Königreiche beherrschen. Denn wenn uns Game of Thrones eines gelehrt hat, dann, dass Ehrlichkeit und Treue sich nicht immer auszahlen.

In den US-amerikanischen Geschäften soll das Spiel noch 2015 erscheinen, ob es sich dabei um eine weltweite Veröffentlichung handelt, ist dagegen noch nicht bekannt.

Kampf um die Herrschaft: Habt ihr Interesse an der Monopoly-Version von Game of Thrones?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News