Community

Gerücht: Assassin's Creed macht 2016 Pause & spielt dann in Ägypten

04.01.2016 - 17:45 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
2
1
Assassin's Creed Syndicate - Jack The Ripper
© Ubisoft
Assassin's Creed Syndicate - Jack The Ripper
Jahr für Jahr lässt uns Ubisoft in die Gewänder von Assassinen schlüpfen. Doch wenn man einem aktuellen Gerücht glauben schenkt, setzt die Hauptserie 2016 aus, um neue Kraft zu tanken.

Ein vermeintlicher Assassin's Creed -Entwickler erfreute die Community der Online-Plattform 4chan kürzlich mit angeblichen Informationen zum nächsten Teil von Ubisofts beliebter Action-Adventure-Reihe. Die wohl größte Überraschung: 2016 soll kein Hauptableger erscheinen, denn der soll die Serie "komplett umkrempeln". (via Gamereactor ).

Mehr: Ein Meilenstein von Ubisoft: Vielfalt, die niemandem schadet 

Konkret schrieb der mutmaßliche Entwickler etwa von einem "Witcher -Feeling", erwähnt ein "Freeform Combat System" und kündigt Pferde und Boote als Gameplay-Bestandteile an. Zudem enthüllte er das vermeintliche Setting: Der neue Assassin's Creed-Ableger soll in Ägypten spielen. Als Entwickler zeichne Ubisoft Montreal verantwortlich, das Studio entwickelte bereits unter anderem Far Cry 4  oder Assassin's Creed Unity .

Ob sich dieses Gerücht letztlich bewahrheitet, bleibt natürlich abzuwarten, doch der angebliche Ubisoft-Mitarbeiter gibt sich selbstbewusst: "Ihr könnt ein Bild davon machen und euch dann darauf beziehen, wenn nichts [von einem neuen Assassin's Creed] auf der E3 2016 gezeigt wird. Darauf werdet ihr bis 2017 warten müssen."

Mehr: Assassin's Creed: Syndicate – Ist das historisch korrekt? 

Auch wenn die Quelle auf den ersten Blick nicht sonderlich vertrauenerweckend wirkt, wäre es durchaus denkbar, dass Ubisoft seinem AAA-Franchise eine Pause gönnt. Assassin's Creed Unity erschien 2014 in einem technisch unfertigen Zustand, und der aktuelle Ableger Syndicate  ärgerte seine Spieler zwar in der Regel nicht mit Bugs, langweilte jedoch viele mit spielerischer Einfallslosigkeit. Zudem wurde Ägypten in der Vergangenheit schon öfter als möglicher Schauplatz gehandelt, besonders von Seiten der Fans.

Mehr: Assassin's Creed ist tot & Ubisoft weiß es nicht  

Sollte sich das Gerücht als wahr herausstellen, müssen Fans übrigens trotzdem nicht auf Assassinen-Abenteuer verzichten. Zum einen erscheinen bald die 2,5D-Spin-Offs Chronicles: India  und Chronicles: Russia , zum anderen startet ab dem 29. Dezember 2016 Assassin's Creed  mit Michael Fassbender  in den Kinos.

Glaubt ihr dem Gerücht?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News