Michael Fassbender

Beteiligt an 48 Filmen (als Schauspieler/in und Produzent/in) und 4 Serien
Zu Listen hinzufügen
Geburtstag: 2. April 1977
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 1667

Michael Fassbender ist ein erfolgreicher deutsch-irischer Schauspieler, der sowohl in Action- Blockbustern wie X-Men: Erste Entscheidung als auch in anspruchsvollen Dramen wie Hunger als Hauptdarsteller überzeugen kann.

Der 1977 in Heidelberg geborene Michael Fassbender wuchs in Killarney, Irland auf. Dort besuchte der ehemalige Messdiener die St. Brendan’s Schule und schrieb sich anschließend am Drama Centre in London ein.

Seine erste größere Rolle ergatterte Michael Fassbender in der Erfolgsserie Band of Brothers – Wir waren wie Brüder von Tom Hanks und Steven Spielberg. Neben einigen Auftritten im britischen Fernsehen arbeitete Michael Fassbender auch für das Theater. So spielte er in einer Bühnenversion von Quentin Tarantinos Reservoir Dogs mit, die er auch selbst produzierte und inszenierte. Auf der großen Leinwand konnte Michael Fassbender 2007 als Stelios in der stylischen Comicadaption 300 von Zack Snyder erstmals auf sich aufmerksam machen. Er brauchte nicht mehr als einen Kinofilm, um Hollywood von sich überzeugen und Michael Fassbender bekam regelmäßig attraktive Rollenangebote. Besonderes Kritikerlob konnte er mit der Hauptrolle in Steve McQueens Regiedebut, dem preisgekrönten Drama Hunger auf sich vereinen. Dafür wurde er 2008 für den Europäischen Filmpreis nominiert.

In den folgenden Jahren bewies Michael Fassbender mit Rollen in den Horrorfilmen Eden Lake und Blood Creek sowie mit Auftritten in dem Drama Fish Tank und der Satire Inglourious Basterds, dass er in allen Genres zu überzeugen weiß. Für seinen Auftritt als Lieutenant Archie Hicox an der Seite von Brad Pitt und Christoph Waltz musste Michael Fassbender seine Muttersprache Deutsch erst wieder reaktivieren. Mit dieser Rolle empfahl sich Michael Fassbender als einer der vielversprechendsten Schauspieler der 2000er, woraufhin er verstärkt Angebote für Hauptrollen bekam, so auch für den Historienfilm Centurion (2010) von Neil Marshall. Zwischen seiner Heimat und den USA hin- und herwechselnd, ist Michael Fassbender regelmäßig sowohl in kleineren Produktionen wie der Literaturverfilmung Jane Eyre an der Seite von Mia Wasikowska zu sehen, als auch in Action-Blockbustern wie X-Men: Erste Entscheidung.

In dem Drama Eine dunkle Begierde von David Cronenberg spielte Michael Fassbender 2011 Carl Gustav Jung, den Psychoanalytiker und Anhänger von Sigmund Freud (Viggo Mortensen), der mit seiner hysterischen Patientin (Keira Knightley) eine Affäre eingeht. Im selben Jahr wurde er von Steve McQueen für dessen zweite Regiearbeit Shame in der Hauptrolle besetzt. Für seine Darstellung eines Sexsüchtigen wurde Michael Fassbender auf den Filmfestspielen als bester Schauspieler ausgezeichnet. Auf diese beiden Dramen folgte mit Haywire ein Actionfilm allererster Güte, in dem es Michael Fassbender unter der Regie von Steven Soderbergh neben Ewan McGregor und Channing Tatum mit Gina Carano aufnehmen muss.
(EM)

Michael Fassbender ist bekannt für

Shame Shame Großbritannien · 2011
Inglourious Basterds Inglourious Basterds USA/Deutschland · 2009
Eine dunkle Begierde Eine dunkle Begierde Großbritannien/Deutschland/Kanada · 2011

Komplette Filmographie

News

die Michael Fassbender erwähnen
Prometheus - Dunkle Zeichen
Veröffentlicht

Sci-Fi-Horror bei Netflix: Prometheus hebt die Alien-Reihe auf ein neues Level

Prometheus musste Kritik von Alien-Fans einstecken. Der Sci-Fi-Blockbuster ist aber der beste Beweis dafür, wie ein Franchise in ganz neuem Glanz erstrahlen kann - jetzt bei Netflix im Stream. Mehr

Alien: Covenant
Veröffentlicht

Sci-Fi-Horror auf Netflix: Die Alien-Reihe darf nicht nach Covenant enden

Auf Netflix ist aktuell Alien: Covenant zum Streamen verfügbar. Die Zukunft der Science-Fiction-Horror-Reihe ist ungewiss. Es wäre ärgerlich, wenn sie ausgerechnet jetzt endet. Mehr

Asassin's Creed
Veröffentlicht

Assassin's Creed: Das nervigste Element der Spiele ruiniert den Film

Assassin's Creed besaß alle Zutaten für eine gelungene Spieleverfilmung. Doch ausgerechnet das nervigste Element der Games wurde in den Mittelpunkt gerückt. Mehr

Weinen in Cake, Get Out und Call me by your name
Veröffentlicht

Warum ich zum Weinen gerne ins Kino gehe

Das Kino ist ein Ort, an dem der Zuschauer seinen Tränen freien Lauf lassen kann - und dafür sogar noch Geld bezahlt. Denn nirgends flennt es sich so gut wie im Dunkeln vor der großen Leinwand. Mehr

Alle 408 News

Kommentare zu Michael Fassbender

Ab 24. September im Kino!Brave Mädchen tun das nicht
73e47e79a20e41bc92b1db721bfd585f