Greatest Showman - Das sagen die moviepiloten zum Biopic-Musical

Hugh Jackman als P.T. Barnum in Greatest Showman
© 20th Century Fox
Hugh Jackman als P.T. Barnum in Greatest Showman
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen

Ein knappes Jahr nach dem Erfolgsfilm La La Land will nun erneut ein aufwendiger, bunter Musicalfilm die Welt verzaubern. Das Biopic Greatest Showman ist inspiriert vom Leben des berühmten Schaustellers P. T. Barnum, der einen Wanderzirkus gründete und damit maßgeblich zur Unterhaltungsszene der USA des 19. Jahrhunderts beitrug. Im Film singen Hauptdarsteller Hugh Jackman, Michelle Williams und Zac Efron von Freundschaft, Familie, Liebe und vor allem von der Großartigkeit der Andersartigkeit.

Während die Kritiken eher durchwachsen ausfallen und die verschiedensten Meinungen vertreten sind, sehen wir uns heute eure Einschätzungen zu Greatest Showman genauer an.

Hier zunächst einmal die harten Fakten zu Greatest Showman:

  • 128 Community-Bewertungen mit einem Durchschnittswert von 7.4
  • 19 Kritiker-Bewertungen mit einem Durchschnittswert von 6.0
  • 12 Kritiken und 24 Kommentare
  • 11 x Lieblingsfilm und 2 x Hassfilm
  • 203 haben sich den Film vorgemerkt und 6 sind nicht interessiert

Diese Aspekte konnten euch an Greatest Showman verzaubern:

JokerReviews (8.5) fand die Darbietungen der Schauspieler und die Songs im Film grandios:

Diese Rolle ist Hugh Jackman wie auf den Leib geschnitten. Er beweist mal wieder, dass er nicht nur ein erstklassiger Schauspieler ist, sondern auch irre gut singen kann. Auch Michelle Williams überzeugt als Ehefrau mit ihrer bildhübschen Ausstrahlung und hat auch gesanglich einiges zu bieten. Rebecca Ferguson sorgte für mich für einen der besten Auftritte im gesamten Film. Der Song 'Never Enough' ist ein brillantes Werk, welches den Oscar verdient hätte.

Martyman (10) applaudiert vor allem dem Song This is me und der Menschlichkeit von Greatest Showman

'This is me' beweist eindrucksvoll die klare Botschaft des Films, dass jeder Mensch eine Chance hat, egal wer oder wie man ist. Dies ist ein flammendes Plädoyer für Akzeptanz und Respekt, vor allem aber für Menschlichkeit. Hier geben sich die schönen Elemente der Handlung und die dramatischen Momente die Klinke in die Hand.

Adrian.Cinemacritics (8) lobt neben der Musik außerdem den visuellen Stil von Greatest Showman:

Doch bei diesem Musical müsst ihr nicht nur eure Ohren spitzen, sondern auch die Augen aufreißen: jede Gesangseinlage, jede Tanzszene, jedes Bild strotzt nur vor Energie, Leben, ästhetisch eindrucksvoller Farbenpracht und perfekter Inszenierung. Nicht ein Bild will man missen, nicht ein Song will man überspringen, man will das volle Programm, wie wenn man bei eine der besten Zirkusattraktionen der Welt ist. Und da liefert der Film in jeder Hinsicht ab.

Diese Aspekte gefielen euch ganz und gar nicht an Greatest Showman:

Framolf (7) fand den Film zwar im Großen und Ganzen überzeugend, bemängelte jedoch beispielsweise das Drehbuch:

Andererseits ein Drehbuch, das so manche Chancen ungenutzt liegen lässt und mehr oder weniger routiniert eine Geschichte nach den althergebrachten Formeln abspult und den Nebenfiguren viel zu wenig Raum zur Entfaltung zugesteht.

Dridge (5) bezeichnet die Musik von Greatest Showman als durchweg unoriginell:

Wer auf Elektropop der Neuzeit steht (Sia, Ellie Goulding), dem wird der Film sicher sehr gefallen. Aber wer ein Musical mit origineller/originaler Musik sehen will (weshalb man ja überhaupt erst in ein Musical geht!), wird enttäuscht. Ich bin mir sicher, dass der Film in zwei Jahren schon in der Versenkung verschwunden sein wird weil die Musik derart extrem neuzeitlich ist, dass sie super schnell wieder aus der Mode kommt.

DarylDixon (4) sieht in Greatest Showman nichts weiter als ein Übermaß an Kitsch:

Ich habe grundsätzlich nichts gegen Musicals. Und auch nichts dagegen, wenn man ein paar Klischees bedient. Aber dieser Film ist so ekelhaft süß-kitschig und klischeehaft, dass es mich schon fast angeekelt hat. 'The Greatest Showman' ist zu jeder Sekunde vorhersehbar, komplett harmlos und irgendwie falsch. Falsch, weil das ganze moralisch streckenweise mehr als fragwürdig ist.

Euer moviepilot-Fazit zu Greatest Showman:

Insgesamt hat euch der Film deutlich besser gefallen als den Kritikern. Während sowohl Schauspiel und Gesang als auch Szenenbild, Kostüm und Choreographie überzeugen, kann die simpel gestrickte Story durchaus kritisiert werden. In einem Vergleich mit dem vorjährigen Musical-Film La La Land, den viele von euch zogen, schneidet Greatest Showman jedoch durchaus schlechter ab. Wer einfach nur gut unterhalten werden will und wem eine Portion Kitsch nichts ausmacht, der wird sich von Greatest Showman sicherlich mitreißen lassen können.

Habt ihr eine andere Meinung zu Greatest Showman? Wie hat euch der Musical-Film gefallen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Greatest Showman - Das sagen die moviepiloten zum Biopic-Musical
E99bbecb51b74381ad9dc95d87e2ec26