Harter Schlag für Mystery-Fans: Netflix setzt die nächste Serie ab

Netflix
© Netflix
Netflix
06.08.2019 - 11:20 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
7
0
Fans ruhiger, seltsamer Mystery-Serien müssen jetzt stark sein: Netflix hat eine seiner geheimen Serienperlen beendet. Es ist die 10. Serie des Jahres.

Über zwei Jahre mussten Fans auf die 2. Staffel der Mystery-Serie The OA warten. Anfang des Jahres ging die Geschichte um Prairie Johnson (Brit Marling) bei Netflix weiter. Die gute Nachricht: Eine weitere Spanne ungewissen Nägelkauens bleibt Fans der Serie erspart. Die schlechte Nachricht: Netflix beendete The OA nach 2 Staffeln, schreibt etwa der Hollywood Reporter .

Die Nachricht vom Ende von The OA erreicht uns in einer Phase, in der Netflix-Serien fallen wie die Fliegen. Zuletzt verging kaum mal eine Woche ohne Absetzmeldung.

Alle 10 abgesetzten Netflix-Serien des Jahres 2019

  • Tuca and Bertie
  • Designated Survivor
  • Nola Darling
  • Chambers
  • The Ranch
  • Santa Clarita Diet
  • One Day at a Time
  • Friends from College
  • The Punisher
  • Jessica Jones

Zu den Gründen für die Absetzung äußerte sich Netflix nicht. Allerdings gehört The OA zu einer Welle von Risikoserien, die Netflix um das Jahr 2016 herum veröffentlichte. Manche davon, wie etwa Stranger Things oder auch Mindhunter, wurden zu Hits. Andere, wie Gypsy, Girlboss oder eben The OA, erreichten kein großes Publikum und blieben in der Nische hängen, wo sie keine neue Nutzer anziehen und deshalb weitgehend wertlos sind.

Mehr dazu: Alle 31 abgesetzten Netflix-Serien

Serien wie The OA oder Nola Darling, die kein großes Publikum erreichen, schaffen es bei Netflix deshalb kaum noch über die 2. Staffel hinaus. Stattdessen nutzt der Streaming-Dienst den freigewordenen Platz für neue Serien, die bestenfalls zu Hits und Abonnenten-Magneten werden.

Kann The OA weitergehen?

Dafür müsste sich ein Sender oder Streaming-Dienst für den doch sehr nischigen Stoff interessieren. Große Hoffnung sollten sich Fans nicht machen. Allerdings haben die Verantwortlichen Serien im Stil von The OA noch nicht ganz aufgeben, wie Originals-Chefin Cindy Holland in einem Statement andeutete. Sie sei stolz auf die 16 Kapitel der Serie und "hoffe, wieder mit den Schöpfern [Brit Marling und Zal Batmanglij] zusammenzuarbeiten."

Habt ihr The OA geschaut?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News