High Noon - Remake des Western-Klassikers Zwölf Uhr mittags in Planung

19.09.2016 - 12:10 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
1
0
12 Uhr mittags - Trailer (Deutsch)
3:13
Gary Cooper in Zwölf Uhr mittagsAbspielen
© StudioCanal
Gary Cooper in Zwölf Uhr mittags
Die Remake-Welle hat nun auch den Western-Klassiker Zwölf Uhr mittags erreicht. Relativity Media will das Werk von Fred Zinnemann neu verfilmen. Dieses soll aber in der Gegenwart an der amerikanisch-mexikanischen Grenze spielen.

Dass Hollywood im Remake-Wahn auch vor großen Klassikern kein Halt macht, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Nun soll auch der Western Zwölf Uhr mittags von Regisseur Fred Zinnemann, mit Gary Cooper und Grace Kelly in den Hauptrollen, eine Neuverfilmung erhalten. Laut dem Hollywood Reporter  soll die neue Version an der amerikanisch-mexikanischen Grenze der heutigen Zeit spielen, die von Verbrecher-Kartellen kontrolliert wird. Produziert wird das Remake von Relativity Media, unter der Leitung von Dana Brunetti (Captain Phillips) und Ryan Kavanaugh (The Fighter). Es ist das erste große Projekt des Studios seit der angemeldeten Insolvenz im vergangenen Jahr.

Das Original aus dem Jahr 1952 erhielt vier Oscars, u.a. für Hauptdarsteller Gary Cooper, und stellte den Sheriff Will Kane in den Mittelpunkt der in Echtzeit spielenden Handlung. Dieser muss sich am Tag seiner Hochzeit entscheiden, ob er sich dem Duell mit einem rachsüchtigen Banditen stellt oder mit seiner frisch angetrauten Frau die Stadt verlässt. Zwölf Uhr mittags setzte Maßstäbe im Western-Genre und gilt schon längst als absoluter Klassiker. Bereits im Jahr 2000 gab es ein TV-Remake namens High Noon mit Tom Skerritt in der Rolle des Sheriff Kane. Relativity Media kann bis jetzt allerdings weder Regisseur noch Drehbuchautor vermelden, was sich jedoch bald ändern soll.

Was denkt ihr über ein Remake von Zwölf Uhr mittags?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News