Community
Trailer zur Bestsellerverfilmung

Ich bin dann mal weg - Hape Kerkeling auf Pilgerreise

28.09.2015 - 11:00 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
11
0
Ich bin dann mal weg - Trailer (Deutsch) HD
1:40
Devid Striesow als Hape Kerkeling ist dann mal wegAbspielen
© Warner Bros. Pictures Germany
Devid Striesow als Hape Kerkeling ist dann mal weg
Hape Kerkeling ist 2001 auf dem Jakobsweg gen Santiago de Compostela gepilgert. Sein Buch darüber, "Ich bin dann mal weg", gilt als erfolgreichstes deutsches Sachbuch der Nachkriegszeit, wurde verfilmt und hat jetzt einen ersten Trailer.

Der Jakobsweg übt eine enorme Faszination aus, auch auf wenig religiöse Menschen. Denn die Wanderung lockt mit einer Reise zu sich selbst, auf der wir uns besser kennen lernen können. Ganz nebenbei führt der Jakobsweg auch noch durch wunderschöne Landschaften und bietet mannigfaltige Möglichkeiten, Gleichgesinnte zu treffen. Hape Kerkeling hat sich 2001 dazu entschlossen, die Wanderung anzutreten. Er hat darüber ein Buch geschrieben: "Ich bin dann mal weg." Es wurde zum Bestseller und gilt mittlerweile als erfolgreichstes deutsches Sachbuch der Nachkriegszeit. Letztes Jahr wurde es unter dem Titel Ich bin dann mal weg verfilmt und wir haben den ersten Trailer für euch.

Devid Striesow schlüpft in die Rolle von Hape Kerkeling. Dem Trailer nach zu urteilen, verkörpert er den "Künstler, Raucher, Komiker, Zuschauer, Leser, Hörer und Pilger" sehr überzeugend. Nach einem Zusammenbruch samt Hörsturz und Gallenblasen-Operation soll sich der Entertainer eine ärztlich verordnete Auszeit nehmen, woraufhin er zur großen Pilgerreise aufbricht. Neben den Turbulenzen und Persönlichkeiten, die eine stark frequentierte Pilgerroute so mit sich bringen, erhaschen wir im Trailer auch bereits wunderschöne Ausblicke auf die bezaubernde Landschaft Frankreichs und Spaniens. Hape Kerkeling begegnet unterwegs unter anderem der von Karoline Schuch gespielten Journalistin Lena und der von Martina Gedeck verkörperten Stella.

Hans Peter Kerkeling soll sich übrigens sehr zufrieden darüber gezeigt haben, dass er von Devid Striesow dargestellt wird. Das Buch zu seiner Pilgerreise erschien 2006 und die Verfilmung befindet sich jetzt schon einige Jahre in der Mache. Julia von Heinz führte dabei Regie und hat den Film letzten Sommer gedreht. Er soll sowohl rührende, emotionale Momente beinhalten als auch schlichtweg unterhaltsam und witzig sein. Wer schon einmal selbst gen Santiago de Compostela gewandert ist und/oder Gefallen an dem Buch gefunden hat, kommt an diesem Film wohl sowieso nicht vorbei. Er startet am 24. Dezember 2015 in unseren Kinos.

Wie gefällt euch der Trailer zu Ich bin dann mal weg?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News