Ich bin dann mal weg

Ich bin dann mal weg

DE · 2015 · Laufzeit 92 Minuten · FSK 0 · Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.9
Kritiker
8 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.9
Community
587 Bewertungen
53 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Julia von Heinz, mit Devid Striesow und Martina Gedeck

Basierend auf Hape Kerkelings Bestseller-Reisebericht Ich bin dann mal weg begibt sich in der gleichnamigen Buch-Verfilmung ein deutscher Entertainer auf dem Jakobsweg auf eine innere Sinnsuche.

Handlung von Ich bin dann mal weg
Hans-Peter (Devid Striesow), genannt Hape, ist ein deutscher Komiker und Entertainer. Nach einem Zusammenbruch auf der Bühne ist er zwar erleichtert, dass es sich nicht etwa um einen Herzinfarkt, sondern “nur” um einen Hörsturz mit anschließender Gallenblasen-Operation handelt, aber die vom Arzt verordnete Ruhe erträgt er zu Hause trotzdem nur schwer.

Also verwendet der Mann sein halbes Jahr Auszeit für eine große Unternehmung: Zum Erstaunen seiner Agentin will er den Jakobsweg, beginnend in Frankreich, bis ins spanische Santiago de Compostela gehen. Neben der körperlichen Herausforderung hofft er, auch innerlich wieder so etwas wie Sinn in seinem Leben zu finden – mag das nun Gott oder einfach nur ihn selbst betreffen.

Auf seinem Weg trifft Hape andere Pilgerer, die den Camino aus ihren ganz eigenen Motiven beschreiten: Da ist etwa die bissige Journalistin Lena (Karoline Schuch), für die das ganze eher eine Pflichtübung ist, aber auch die gleichermaßen hilfsbereite wie abweisende Stella (Martina Gedeck), die ihre ganz eigene Tragödie mit sich herumträgt.

Hintergrund & Infos zu Ich bin dann mal weg
Hape Kerkeling wanderte auf dem Camino im Juni und Juli 2001 von Saint-Jean-Pied-de-Port bis Santiago de Compostela. Sein dazugehöriger Pilger-Bericht erschien 2006 in Buchform unter dem Titel Ich bin dann mal weg – Meine Reise auf dem Jakobsweg.

Die Verfilmung seines Buches war mehrere Jahre in der Mache. Julia von Heinz stellte den Dreh des Spielfilms schließlich im Sommer 2014 auf die Beine, wobei sie sowohl auf komische als auch auf emotionale Momente Wert legte.

Die Besetzung seiner eigenen Person mit dem Schauspieler Devid Striesow befand Hape Kerkeling persönlich für äußerst gut. (ES)

  • 90
  • 90
  • Ich bin dann mal weg - Bild
  • Ich bin dann mal weg - Bild
  • Ich bin dann mal weg - Bild

Mehr Bilder (8) und Videos (16) zu Ich bin dann mal weg


Cast & Crew zu Ich bin dann mal weg

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Ich bin dann mal weg
Genre
Komödie
Zeit
Gegenwart
Ort
Deutschland, Frankreich, Spanien
Handlung
Deutscher, Freund, Freundschaft, Herzkrankheit, Jakobsweg, Komiker, Laufen, Neue Freunde, Pilger, Pilgerfahrt, Pilgerstätte, Reise, Verlust einer geliebten Person, Wandern, Wanderung, Wanderung
Stimmung
Berührend, Ernst, Witzig
Zielgruppe
Frauenfilm, Männerfilm
Schlagwort
LOLA at Berlinale 2016, Romanverfilmung
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
Gesellschaft für feine Filme , Ufa Cinema , Warner Bros. Film Productions Germany

4 Kritiken & 49 Kommentare zu Ich bin dann mal weg

Cdaf77091b3e44a799b68ec6c8deed52